Hennef: Meine Stadt Das Neueste aus HennefAufnahmestelle FlüchtlingeStadt, Dörfer, GeschichteHennefer BildergalerienPartnerstädteUmwelt und Agenda 21Thema: InklusionKinder & JugendlicheInfos für ElternHennefer SchulenSeniorenRadfahren in HennefParken und VerkehrDownloadsWichtige Institutionen


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Das Neueste aus Hennef


Ray Wilkins: Augenblick Ray Wilkins: „Augenblicke“ in der Galerie im Foyer(27.09.2016, dmg) Der Eitorfer Künstler Ray Wilkins ist in seiner Vielfältigkeit eine herausragende Figur der Kunstszene des Rhein-Sieg-Kreises. Unter dem Titel „Augenblicke“ zeigt er vom 29. Oktober bis zum 25. November seine Werke in der Galerie im Foyer des Rathauses der Stadt Hennef. Die Vernissage ist am 29. Oktober um 11 Uhr. Bürgermeister Klaus Pipke, Landrat Sebastian Schuster und die Bonner Kunsthistorikerin Claudia Feldhaus eröffnen die Ausstellung. Die Vernissage ist zugleich die Eröffnung der "Kunstpunkte 2016 Eitorf/Hennef" in Hennef.  weiter
Galerie zeigt Werke von Flüchtlingskindern(27.09.2016, dmg) Kunst von Kindern aus aller Welt: Gemälde, Keramiken, Collagen und Geschichten, von Flüchlingskindern in Hennef geschaffen, sind vom 6. bis zum 26. Oktober in der Galerie im Foyer des Hennefer Rathauses (Frankfurter Str. 97) zu sehen.  weiter
Plakat zum Musical Mini-Musical: "Luna und der Eisbär"(26.09.2016, dmg) Am Freitag, dem 30. September, findet um 16 und 18 Uhr das diesjährige Mini-Musical der Nachwuchs-Theatergruppe der städtischen Musikschule statt: "Luna und der Eisbär". Der Eintritt ist frei!  weiter
Gestalte Deine Skateranlage mit!(20.9.2016, dmg) Im Rahmen der Sanierungsarbeiten des Carl-Reuther-Berufskollegs ab 2017 ist es erforderlich, dass die Skateranlage in der Fritz-Jacobi-Straße zwischenzeitlich auf eine Ersatzfläche umzieht und später neu errichtet werden muss. Für die Gestaltung der Ersatzfläche als auch für die Neuerrichtung sind Vorschläge und Ideen erwünscht!  weiter
Mitmachen: Online-Magazin für Hennefer Senioren(20.9.2016, dmg) Das Seniorenmagazin auf der städtischen Internetseite www.seniorenportalhennef.de bietet Platz für Artikel und Berichte aus der Feder engagierter Bürgerinnen und Bürgern. Sie erzählen Geschichten, recherchieren eigene Themen und berichten von Geschehnissen aus dem Hennefer Leben. Ein kleines Redaktionsteam besteht bereits und braucht dringend Verstärkung!  weiter
Konzertplakat "Let´s celebrate" mit Double LP(20.9.2016, dmg) Am 19. November heißt es "Let´s celebrate – more than 50 years Rock-Pop-Blues-Singer Peter S. Otten". Die Band "Double LP" präsentiert in der Meys Fabrik (Beethovenstr. 21) Rock-Pop-Blues. Es spielen und singen Francesca Lavanna (Gesang), Lars Flügge (Gitarre, Gesang), Peter S. Otten (Percussion, Gesang) und als Special Guest Wolfgang Wendt (Bass). Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Es kreist der Hut.  weiter
2017 ist es wieder soweit: Fünf gestandene Kabarettisten gestalten am 26. Januar in der Meys Fabrik gemeinsam einen aktuellen Rundumschlag und rechnen mit all dem Wahn- und Schwachsinn des vergangenen Jahres ab. Schlachtplatte – die Endabrechnung 2016(13.9.2016, dmg) Seit 2013 wird die Schlachtplatte auch in Hennef serviert, 2017 ist es wieder soweit: Fünf gestandene Kabarettisten gestalten am 26. Januar (20 Uhr) in der Meys Fabrik gemeinsam einen aktuellen Rundumschlag und rechnen mit all dem Wahn- und Schwachsinn des vergangenen Jahres ab. Auf der Bühne stehen Lioba Albus, Robert Griess, Ape & Feuerstein und Fatih Cevikkollu.  weiter
Am 10. März 2017 kommt Dr. Mark Benecke wieder nach Hennef. Benecke kommt wieder nach Hennef!(6.9.2016, dmg) Dr. Mark Benecke kommt wieder: Am Freitag, dem 10.3.2017 (20 Uhr), gastiert er in Hennef. Benecke war bereits vier Mal auf Einladung des Kulturamtes der Stadt in Hennef (2012, 2013, 2014 und 2015) – immer vor absolut ausverkauftem Haus. Benecke ist bekannt aus Funk und Fernsehen, international anerkannter Kriminalbiologe, Ausbilder an deutschen Polizeischulen, Gastdozent in den Vereinigten Staaten, Vietnam, Kolumbien und auf den Philippinen und darüber hinaus gesegnet mit dem Talent, komplexe (kriminal-)wissenschaftliche Themen einfach und vor allem überaus unterhaltsam unters Volk zu bringen.  weiter
Anmeldung an der Grundschule: Termine 2016Alle Jahre wieder steht für die Eltern der bald schulpflichtigen Kinder die Anmeldung an der Grundschule auf dem Programm. In diesem Jahr ist es im Oktober wieder soweit. Alle Kinder, die in der Zeit vom 01.10.2010 bis einschließlich 30.09.2011 geboren worden sind, werden mit Beginn des Schuljahres 2017/18 schulpflichtig und müssen von ihren Eltern an einer Grundschule angemeldet werden.  weiter

Hennef mitgestalten

Einwohnerantrag, Bürgerbegehren und Bürgerentscheid – nur drei der vielen Möglichkeiten, sich aktiv am politischen Leben einer Stadt zu beteiligen. Aber es gibt noch mehr Möglichkeiten, das Leben in Hennef mit zu gestalten: 

Wenn Sie sich über das Leben in Hennef auf dem Laufenden halten wollen, bietet ihnen diese Website vielfältige Informationen, außerdem empfehlen wir Ihnen: 

Die Grundlagen der Arbeit der Stadtverwaltung sowie Satzungen finden Sie übrigens im Ortsrecht, alle Ansprechpartner und Dienstleistungen der Verwaltung im Virtuellen Rathaus.

Weitere Neuigkeiten ...


Auf Einladung der Stadtbibliothek Hennef liest die Schriftstellerin Petra Schier am 28. September aus ihrem neuen, historischen Roman „Die Bastardtochter“. Stadtbibliothek präsentiert die Autorin Petra Schier(16.8.2016, ms) Auf Einladung der Stadtbibliothek Hennef liest die Schriftstellerin Petra Schier am 28. September um 18:30 Uhr aus ihrem neuen, historischen Roman „Die Bastardtochter“. Die Lesung findet in der Meys Fabrik, Beethovenstraße 21, statt. Der Eintritt an der Abendkasse kostet 8 Euro. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Stadtbibliothek Hennef, Beethovenstraße 21, und der Buchhandlung am Markt, Adenauerplatz 22.  weiter
WingTsun: Selbstverteidigung für Jungen(27.09.2016, dmg) Respektvoll mit anderen Menschen umgehen und sich in Notlagen selbst verteidigen können – das Amt für Kinder, Jugend und Familie veranstaltet in der ersten Herbstferienwoche am 10., 11., 12. und 13. Oktober, jeweils von 10 bis 13.30 Uhr, einen kostenfreien WingTsun-Selbstverteidigungskurs für Jungen im Alter von 10 bis 14 Jahren.  weiter
Spiel- und Bolzplätze: Für Hunde verboten(6.7.2016, ms) Die Stadt Hennef weist ausdrücklich darauf hin, dass Hunde auf Spiel- und Bolzplätzen keinen Zugang haben! Die Spiel- und Bolzplätze sind ausschließlich für Kinder und für ihr Wohl und ihre spielerische Entfaltung gedacht. Kleinkinder spielen mit den Händen. Hundekot ist ein großes Gesundheitsrisiko und führt zu Infektionen und Erkrankungen. Deswegen ist das Mitführen von Hunden auf Spiel- und Bolzplätzen verboten.  weiter
Einmal pro Woche Herbstlaub entfernen(27.09.2016, dmg) Anlässlich der herbstlichen Jahreszeit mit dem üblichen starken Laubanfall macht die Stadt auf die Bestimmungen der „Satzung über die Reinigung von Straßen“ aufmerksam. Überall dort, wo die Straßenreinigung auf die Anlieger übertragen ist – bei Gehwegen ist die Straßenreinigung generell auf den Anlieger übertragen –, sind die Bürgerinnen und Bürger laut Satzung dazu verpflichtet, das anfallende Laub zu entfernen. Dies muss mindestens einmal wöchentlich im Rahmen der samstäglichen Straßenreinigung erfolgen.  weiter
Der Weltkindertag Hennef ... Rückblick: Weltkindertag in Hennef(20.9.2016, ms) „Kindern ein Zuhause geben!“ – unter diesem Motto feierte das Amt für Kinder, Jugend und Familie Hennef am 20. September einmal mehr den internationalen Weltkindertag mit einer großen Veranstaltung auf dem Willy-Brandt-Platz mitten im Hennefer Zentrum. Bürgermeister Klaus Pipke dankte bei der offiziellen Eröffnung „allen Kindertageseinrichtungen und Institutionen, deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr viel Mühe und Arbeit in die Vorbereitungen investieren sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Amtes für Kinder, Jugend und Familie, die diesen Tag Jahr für Jahr organisieren“.  weiter
Annette Chang-Küsche Stellvertreterin: Annette Chang-Küsche(20.9.2016, ms) Seit August 2016 ist Annette Chang-Küsche stellvertretende Leiterin der Musikschule der Stadt Hennef. „Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und Herausforderungen, denn Stadtverwaltung und Musikschule arbeiten in einem sehr starken und kreativen Team, in dem wir eine Menge bewegen, eng zusammen", sagte Annette Chang-Küsche.  weiter
Musikschule: Für Kinder, die gerne singen(9.8.2016, ms) Die Musikschule der Stadt Hennef bietet für Kinder die gerne singen einen Kinderchor an. Der Chor ist für Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis zehn Jahren. Zusammen mit anderen Hennefer Grundschul-Chören tritt der Kinderchor der Musikschule der Stadt Hennef bei zahlreichen Veranstaltungen auf, unter anderem beim alljährlich stattfindenden Musical der Musikschule. Geleitet wird der Chor von Musikschuldozent Thomas Gerstner. Einfach mal reinschauen und mitsingen! Die Teilnahme ist kostenlos.  weiter
Bücherflohmarkt in der Stadtbibliothek(20.9.2016, ms) Am 22. Oktober veranstaltet der Förderverein der Stadtbibliothek Hennef in der Zeit von 10 Uhr bis 14 Uhr einen Bücherflohmarkt in der Stadtbibliothek, Beethovenstraße 21. Verkauft werden gut erhaltene Bücherspenden zugunsten von Neuanschaffungen.  weiter
Querungshilfe an der K40: Antrag erfolgreich(kivi) „Mitten im Leben-MiL“ ein Projekt des Vereins kivi, erringt gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern von Hennef Dambroich und der Hilfe von Bürgermeister Klaus Pipke einen großen Erfolg: Die Querungshilfe an der K40 kommt. Der Rhein-Sieg-Kreis hat grünes Licht gegeben, damit die gefährliche Verkehrssituation in Dambroich durch eine Querungshilfe entschärft wird. Auch wenn noch nicht klar ist, wie schnell das Vorhaben umgesetzt wird, klar ist aber, der mit dem Projekt „Mitten im Leben – MiL“ auf den Weg gebrachte Antrag hat Erfolg.  weiter
Mit einem zünftigen Fassanstich eröffneten Bürgermeister Klaus Pipke (r) sowie Thorsten Peters vom Stadtmarketing-Verein und Irmgard Graef von der Werbegemeinschaft das Stadtfest 2016 Rückblick: Stadtfest 2016(19.9.2016, dmg) Nach dem Stadtfest ist vor dem Stadtfest - und leider ist die Ausgabe von 2016 schon wieder vorbei! Wieder gab es Live-Musik auf zwei großen Bühnen, Stände entlang der Frankfurter Straße, eine große Kirmes mit aufregenden Fahrgeschäften und einen verkaufsoffenen Sonntag. Ein toller Erfolg, wie alle Jahre. Knapp 100.000 große und kleine Besucher bummelten durch die Hennefer Innenstadt und hatten jede Menge Spaß.  weiter
Friedhofsführungen im Herbst(13.9.2016, ms) Im Rahmen der Ausstellungswochen zum Thema „Sterben, Tod – und dann?“, organisiert vom Hospizverein „Lebenskreis“, dem Pfarrverband Geistingen-Hennef-Rott und der Katholischen Jugendagentur Bonn, finden zwei Friedhofsführungen statt. Am 31. Oktober wird ein Rundgang über den Friedhof Steinstraße angeboten, am 11. November eine Führung über den jüdischen Friedhof in Geistingen.  weiter
Warnsirenen im Rhein-Sieg-Kreis heulen zur Probe(13.9.2016, ms) Im Rhein-Sieg-Kreis werden am Samstag, dem 1. Oktober, zwischen 12 Uhr und 12:30 Uhr die Warnsirenen heulen. Der Rhein-Sieg-Kreis führt – zusammen mit anderen Großstädten und Kreisen der Region – einen Probealarm für die Warnsirenen durch. Die Übung dient zum einen der Prüfung, ob alle Warnsirenen einwandfrei funktionieren. Zum anderen soll die Bevölkerung an die Bedeutung der üblichen Sirenen-Signale erinnert werden.  weiter
Martin Herkt (links), Beigeordneter der Stadt Hennef, gratulierte der Kita-Leiterin Alina Kappi (3.v.l.) zur Rezertifizierung. Ein „Haus der kleinen Forscher“(6.9.2016, ms) Die städtische Kindertageseinrichtung (Kita) Sandburg, Hans-Böckler-Straße 10, wurde im Rahmen ihres Kennenlern-Nachmittages mit der Rezertifizierungsplakette zum „Haus der kleinen Forscher“ ausgezeichnet. In Anwesenheit des Beigeordneten der Stadt Hennef Martin Herkt, überreicht Heike Brüggemann-Prieshoff, Trainerin und Koordinatorin für das lokale Netzwerk in der Initiative „Haus der kleinen Forscher“, die Plakette an die Kita-Leiterin Alina Kappi.  weiter
Das "Theater auf Tour" zeigt am 24. September in Kooperation mit Van Hoorne Entertainment, Holland, das Stück "Der Feuerwehrmann Sam" in der Aula Hauptschule Wehrstraße. Theater auf Tour: Der Feuerwehrmann Sam - ausverkauft(12.7.2016, ms) Das "Theater auf Tour" zeigt am 24. September um 16 Uhr in Kooperation mit Van Hoorne Entertainment, Holland, das Stück "Der Feuerwehrmann Sam" in der Aula Hauptschule Wehrstraße, Wehrstraße 80. Die Veranstaltung ist ausverkauft. Wer eine Karte ergattern konnte, kann sich auf ein lustiges und spannendes Theaterstück freuen.  weiter
Ferienprogramm des Kinder- und Jugendhauses(6.9.2016, ms) Das städtische Kinder- und Jugendhaus (KiJuH) bietet in der ersten Herbstferienwoche ein interessantes und abwechslungsreiches Programm an. Vom 10. bis 14. Oktober heißt es „Herbstspaß mit dem KiJuH“. Das Ferienprogramm ist für Mädchen und Jungen von sieben bis 13 Jahren gedacht. Die Anmeldung startet am 19. September um 9 Uhr im Kinder- und Jugendhaus. Die Anmeldung muss persönlich während der Öffnungszeiten des städtischen Kinder- und Jugendhauses an der Frankfurter Straße 144 erfolgen. Mit der Anmeldung wird der Teilnehmerbetrag in Höhe von 37 Euro fällig.  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke (rechts) kickte mit den Schülerinnen und Schülern. Training mit Bürgermeister und FC Deutsche Post(6.9.2016, ms) Nach einer Trainingseinheit mit Bürgermeister Klaus Pipke, durften die Schülerinnen und Schüler der Katholischen Grundschule Wehrstraße mit der Frauen-Nationalmannschaft des FC Deutsche Post trainieren. Diese Möglichkeit wurde den Kindern im Rahmen des „Global Volunteer Day“ der Deutschen Niederlassung Brief Bonn im Schul- und Sportzentrum an der Fritz-Jacobi-Straße geboten. Organisiert und ausgerichtet hat die Veranstaltung das Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Hennef.  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke begrüßte die neuen Auszubildenden und gratulierte den ehemaligen Auszubildenden (v.l.): Helga Müller, Nico Gabriel, Bürgermeister Klaus Pipke, Erna Mierau, Hannah Bercx, 1. Beigeordneter Michael Walter, Melissa Sommershof, Marcel Göbel, Nathalie Walterscheid. Bürgermeister begrüßte Auszubildende und Flüchtlinge(1.9.2016, ms) Alles Gute und viel Erfolg wünschte Bürgermeister Klaus Pipke den sechs neuen Auszubildenden im Hennefer Rathaus. Ausgewählt wurden sie aus über 140 Bewerbern. Außerdem gratulierte Bürgermeister Klaus Pipke den ehemaligen Auszubildenden, die von der Stadt nach erfolgreich absolvierten Prüfungen übernommen wurden. Begrüßen konnte Klaus Pipke auch vier Flüchtlinge, die im Rahmen des „Bundesfreiwilligendienstes mit Flüchtlingsbezug“ für ein Jahr beim Umweltamt der Stadt Hennef und dem städtischen Baubetriebshof arbeiten.  weiter
Der FC im Hennefer Stadion und Peter Stöger auf der Trainerbank FC-Profis zu Gast in Hennef(1.9.2016, dmg) Mit 7:0 (4:0) gewannen die Profis des FC Köln standesgemäß gegen die erste Mannschaft des FC Hennef, aber um einen sportlichen Vergleich war es ohnehin nicht gegangen, sondern darum, den Verein und Hennef positiv zu präsentieren und den Fußballfans in Hennef einmal die Gelegenheit zu bieten, die Bundesligisten ganz nah zu erleben.  weiter
Über die neuen Spielgeräte auf dem Spielplatz „Am Stück“ in Hennef-Lauthausen freute sich Bürgermeister Klaus Pipke (1.v.l. hinten) gemeinsam mit den Lauthausener Mädchen und Jungen. Neue Spielgeräte für Lauthausener Kinder(30.8.2016, ms) Über die neuen Spielgeräte auf dem Spielplatz „Am Stück“ in Hennef-Lauthausen freute sich Bürgermeister Klaus Pipke gemeinsam mit den Lauthausener Mädchen und Jungen. Mit einem Fest feierten Groß und Klein die Neuanschaffung. Bürgermeister Klaus Pipke dankte der Dorfgemeinschaft und allen Unterstützern für ihr großes Engagement.  weiter
Anmeldung bis 3.10.: Wing Tsun für Jungen(30.8.2016, ms) Das Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Hennef veranstaltet in der ersten Herbstferienwoche, nämlich am 10., 11., 12. und 13. Oktober einen kostenfreien Wing-Tsun-Selbstbehauptungskurs für Jungen. Der Kurs ist gedacht für Jungen im Alter von zehn bis 14 Jahren. Er findet jeweils von 10 Uhr bis 13:30 Uhr im WT-Zentrum in der Bonner Straße 11a in Hennef statt.  weiter

Ihr Weg ins Hennefer Rathaus

Rathausturm über der Dickstraße

Das Hennefer Rathaus befindet sich inmitten des Zentralortes an der Frankfurter Straße 97. Das markante historische Rathaus ist ebenso leicht zu finden wie der Rathausneubau aus dem Jahr 1999 direkt dahinter mit seinem auffälligen Turm über der Dickstraße. Das Rathaus ist nur wenige Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Sollten Sie mit dem PKW kommen, nutzen Sie die Tiefgarage unter dem Rathaus. Behindertenparkplätze finden Sie direkt vor dem Haupteingang an der Dickstraße. Weitere Informationen zur Anfahrt und zu Parkplätzen in Hennef finden Sie hier. Informationen zu Öffnungszeiten, Adresse, Telefonnummer und Mailadresse finden Sie hier (plus: Kontaktformular).

Aktuelle Informationen aus dem Rathaus


Unkrautvernichter auf Pflaster sind verboten. Keine Unkrautvernichter auf Pflaster - auch Essig verbotenOb Wegerich, Löwenzahn oder Sternmoos: In der Pflasterfuge am Hauszugang, in der Garagenzufahrt oder auf der Terrasse blüht es wie im Garten - sehr zum Leidwesen des Eigentümers. Der feuchte August hat die Pflanzen in den Spalten und Fugen der befestigten Wege kräftig sprießen lassen. Wenn der optische Eindruck unordentlich ist, rückt manch einer den jungen Pflänzchen gründlich mit Chemie zuleibe. Was viele nicht wissen: Das ist durch das Pflanzenschutzgesetz verboten, so der Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Dieses grundsätzliche Verbot gilt auch für Hausmittel, wie Essigreiniger oder Salzwasser.  weiter
KinderSportFest 2016 Rückblick: KinderSportFest 2016 (29.8.2016, dmg) Das Hennefer KinderSportFest 2016 war wieder einmal eine Schönwetterveranstaltung – beinahe zu schön. Temperaturen von deutlich über 30 Grad sorgten am Nachmittags für einen merklichen Rückgang der Besucher. Am ansonsten so beliebten Bungeetrampolin gab es keine Wartezeiten, Kaltgetränke fanden reißenden Absatz und schließlich sorgte nur eine kalte Dusche aus dem Hydranten für Abkühlung und Abwechslung.  weiter
Cornelia Miethe, Vorsitzende des Bürgervereins Dambroich, sowie weitere Vertreter des Bürgervereins übergeben Bürgermeister Klaus Pipke den Antrag mit Unterschriftsliste 267 Unterschriften für Querungshilfe(26.8.2016, dmg) „Dambroich ist ein Dorf mitten im Leben, aber die Kreisstraße 40 teilt das Dorf in zwei Teile. Die Initiative des Bürgervereins für eine Querungshilfe passt also genau in die Ziele der Kampagne `Mitten im Leben`, die ja gerade eine Verbesserung der Lebens- und Wohnqualität im ländlichen Raum zum Ziel hat. Von daher finde ich die Initiative des Bürgervereins genau richtig!“  weiter
Abwassermeister Björn Katschinski (links) erläuterte die mechanischen, biologischen und chemischen Verfahren, die zur Reinigung der Gewässer eingesetzt werden. Flüchtlinge lernten Hennefer Kläranlage kennen(30.8.2016, ms) Wie eine Kläranlage funktioniert, darüber informierten sich eine Teilnehmerin und sechs Teilnehmer der „Qualifizierungsmaßnahme für Flüchtlinge in der Umwelttechnik“ beim Hennefer Abwasserwerk. Abwassermeister Björn Katschinski erläuterte die mechanischen, biologischen und chemischen Verfahren, die zur Reinigung der Gewässer eingesetzt werden.  weiter
Martin Roth (Leiter des Gymnasiums), Eva Ottersbach  (Stadtbibliothek), Bürgermeister Klaus Pipke, Hannelore Steinbrink (stv. Vorsitzende Förderverein), Christian Brand (KSK-Stiftungen), Robin Thomalla und Sabine Janke (Stadtbibliothek) Abschlussparty des Junior- und SommerLeseClubs(25.8.2016, ms) Bürgermeister Klaus Pipke war begeistert. 935 Bücher haben 139 Mädchen und Jungen in sechs Wochen gelesen. Und zwar im Rahmen des Junior- und SommerLeseClubs. Den Leseclub veranstaltete die Hennefer Stadtbibliothek in den Sommerferien für Grundschülerinnen und –schüler von der ersten bis zur vierten Klasse sowie für Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen ab Klasse 5. Wer im Junior- und SommerLeseClub mindestens drei Bücher komplett gelesen hat, erhielt ein Zertifikat. Und das waren 98 Schülerinnen und Schüler. Beim SommerLeseClub waren waren 47 Schülerinnen und Schüler erfolgreich, beim JuniorLeseClub 51 Teilnehmer.  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke (vorne re.) stellte die Hennefer Projekte gemeinsam mit Kreisdirektorin Annerose Heinze (vorne Mitte), dem Beigeordneten Martin Herkt (vorne li.) sowie Miriam Overath, Antje Dienstühler, Eleonore Joerdell und Waltraud Bigge (v.l. hinten) vor. Integrationszentrum unterstützt Hennefer Projekte(17.8.2016, ms) Finanzielle Mittel aus den Rückflüssen des Bildungs- und Teilhabepaketes 2015 für gleich mehrere Hennefer Projekte bewilligte das Kommunale Integrationszentrum des Rhein-Sieg-Kreises der Stadt Hennef. Eingesetzt werden die Mittel, insgesamt 41.760 Euro, zur Verbesserung der Sprachkompetenzen und der Lebenssituation von Flüchtlingen sowie für die Unterstützung des Ehrenamtes.  weiter
29.8.2016-31.8.2017: Sperrung Siegfeldstraße(16.8.2016, ms) Aufgrund von Kanalarbeiten und Straßenbau ist die Siegfeldstraße im Bereich zwischen der Bismarckstraße und der Kronprinzenstraße vom 29. August 2016 bis zum 31. August 2017 voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Für Anlieger ist die Zufahrt zu ihren Grundstücken gewährleistet.  weiter

Aktueller Buchtipp der Stadtbibliothek Hennef


Buchcover: „LOCKEDin“  von Holly Seddon Rezension zu „LOCKEDin“ von Holly SeddonAlex hat ein Problem. Sie ist Alkoholikerin. Ihr Mann Jake hat sie deswegen verlassen. Sie ist am Ende. Ihre einzige Sicherheit: das Haus, das sie von der Mutter geerbt hat. Ihr Trinkverhalten: Maßlos. Sie ist aber auch Journalistin. Früher mal eine gefeierte. Inzwischen gefeuert. Doch dann stößt sie auf den Fall Amy. Ein Mädchen, das aufgrund eines brutalen Überfalls im Wachkoma liegt. Und fängt Feuer. Ihre alten Instinkte erwachen. Mit dem ersten Glas Wein beginnt sie erst mittags und kämpft darum, vormittags nüchtern zu bleiben, um arbeiten zu können. Ein Kampf gegen Dämonen.  weiter

Tipp: Zurzeit im Hennefer Kino ...

Der Bürgermeister

Newsletter

TopTermine

Infos für Kinder

Infos für Kinder

Für Notfälle ist das Amt für Kinder, Jugend und Familie tagsüber unter der Rufnummer 02242 / 888-550 zu erreichen. Außerhalb der Dienstzeiten erreicht man das Jugendamt in dringenden Fällen über die örtliche Polizeistation: Tel. 02241 / 541-3521.

 

Wichtige Themen

Nützliche Dienste

Heiraten in Hennef

Bauleitplanung

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

Nachdem der Stadtrat Ende 2011 einstimmig die Einführung der Ehrenamtscard NRW in Hennef beschlossen hat, können nun ehrenamtlich tätige Menschen jederzeit die Karte beantragen. Alle weitere Informationen und das Antragsformular findet man hier.

Fairtrade Town

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.

Logo und Link zur Polizei-Initiative "Riegel vor!"

Hennef folgen auf

  • Hennef bei Facebook
  • Hennef-Bilder bei Flickr
  • Hennef bei Twitter
Mit der Hennefer Quietschente auf Reisen … Website zur jährlichen Enten-Aktion der Hennfer Tourist-Info!
Mit der Hennefer Quietschente auf Reisen …