Hennef: Freizeit Tourismus-Portal HennefKulturentwicklungskonzeptMusikschule der Stadt HennefStadtbibliothekVolkshochschuleGroße Stadt-VeranstaltungenSitze un schwade.Kunst auf der BurgRockPopFestivalEuropalaufWeihnachtsmarktKunstpunkteKinderSportFestStadtfestSommerOpenAirSiegtalFestivalSommerSon et LumiereRückblickTipps & TermineHennef LifeVereine in HennefEhrenamtskarteSport- und Kulturstätten


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

„Son et Lumiere“ mit den Mainzer Dombläsern

(26.8.2012, dmg) Nach dem durchschlagenden Erfolg von „Son et Lumière" beim Siegtal-Festival 2011 stand dieses ganz besondere Ereignis auch 2012 wieder auf dem Programm. Mit rund 240 Besuchern war die Wallfahrstkirche "Zur schmerzhaften Mutter" bis auf den allerletzten Platz voll. Nach 2011 hatte es sich herumgesprochen, dass „Son et Lumière" nicht irgendein Programmpunkt des Festivals ist, sondern ein Abend, den man ebensowenig  verpassen sollte wie man ihn nicht mehr vergessen kann. Zudem war es Wolfgang Harth als Musikalischem Leiter und kreativem Motor des Abends gelungen, die Mainzer Dombläser als "Special Guest" nach Bödingen zu locken. Dazu standen die Junge Singfonie und Wilma Harth (Sopran) auf der Bühne, Edgar Zens spielt Flügel und Orgel.

"Am Fuße des Kreuzes" – so das musikalische Motto des Abends – bot Texte gesprochen von Lena Sabine Berg und eine breite Auswahl klassischer bis moderner Chor- und Bläserstücke, angefangen bei der Toccata von Claudio Monteverdi über "Tears in Heaven" von Eric Clapton bis hin zu "May it be" aus "Herr der Ringe", "Halleluja", "I don`t know how to love him" aus "Jesus Christ Superstar" und "Feierlicher Einzug" von Richard Strauß. Ein rundherum erstklassig vorgetragener musikalischer Genuss, stimmig und stimmungsvoll, besinnlich und mitreißend.

Dazu strahlte die Wallfahrtskirche in bunten Farben – nach dem Konzept ebenfalls von Wolfgang Harth hervorragend umgesetzt von der Firma "congress media service" aus Hennef. Das Licht brachte Verstrecktes zum Vorschein, setzte Akzente, untermalte die Musik und setzte die ehrwürdige Kirche so eindrucksvoll in Szene, das es tatsächlich viel mehr als eine bloße "Show" war, wie Pfarrer Reinhard Friedrichs, Ideengeber der ganzen Veranstaltung, in seiner Begrüßung betont hatte.

Ein überzeugender Abend, eine sehenswerte Inszenierung, ein musikalischer Genuss - kurz: Wir freuen und auf das nächste Jahr!

Son et Lumiere 2012: Wallfahrtskirche "Zur schmerzhaften Mutter" kurz vor Beginn des "Lichtspektakels"
Son et Lumiere 2012: Wallfahrtskirche "Zur schmerzhaften Mutter" kurz vor Beginn des "Lichtspektakels"
Son et Lumiere 2012: Wallfahrtskirche "Zur schmerzhaften Mutter" kurz vor Beginn des "Lichtspektakels"
Son et Lumiere 2012: Wallfahrtskirche "Zur schmerzhaften Mutter" kurz vor Beginn des "Lichtspektakels"
Son et Lumiere 2012: Wallfahrtskirche "Zur schmerzhaften Mutter" kurz vor Konzertbeginn
Son et Lumiere 2012: Wallfahrtskirche "Zur schmerzhaften Mutter" kurz vor Konzertbeginn
Son et Lumiere 2012: Die Konzert-Besucher finden sich ein
Son et Lumiere 2012: Die Konzert-Besucher finden sich ein
Son et Lumiere 2012: Das Gnadenbild der schmerzhaften Mutter in der Wallfahrtskirche
Son et Lumiere 2012: Das Gnadenbild der schmerzhaften Mutter in der Wallfahrtskirche
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Die Junge Singfonie unter Leitung von Wolfgang Harth
Son et Lumiere 2012: Die Junge Singfonie unter Leitung von Wolfgang Harth
Son et Lumiere 2012: Die Junge Singfonie unter Leitung von Wolfgang Harth
Son et Lumiere 2012: Die Junge Singfonie unter Leitung von Wolfgang Harth
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Mainzer Dombläser
Son et Lumiere 2012: Mainzer Dombläser
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Sopranistin Wilma Harth
Son et Lumiere 2012: Sopranistin Wilma Harth
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet
Son et Lumiere 2012: Bödingen leuchtet

Der Bürgermeister

Newsletter

Hennef Life

Hennef Life

Laden Sie hier unseren aktuellen Hennefer Veranstaltungs-Kalender herunter!

TopNews Hennef

Nützliche Dienste

Wichtige Themen

Fairtrade Town

Lebenslagen

Nutzergruppen

Heiraten in Hennef

Zu Gast in Hennef

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter http://www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.