Hennef: Meine Stadt Das Neueste aus HennefStadt, Dörfer, GeschichtePartnerstädteUmwelt und Agenda 21SeniorenportalThema: InklusionKinder & JugendlicheJunges ParlamentSpiel- und BolzplätzeJugendparkKinder- und JugendhausStreetworkFerienangeboteKinderstadtKulturrucksackKinderstadtplanKinder-TermineFamilienberatungsstelleJugendberufshilfeAusbildungsplätzePraktikumsplätzeKontakt & NotfallInfos für ElternHennefer SchulenRadfahren in HennefParken und VerkehrWichtige InstitutionenDownloads


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Junges Parlament

2011 hat der Jugendhilfeausschuss die Einrichtung eines Parlamentes zur Kinder- und Jugendbeteiligung in Hennef beschlossen, bereits 2012 trat das Parlament erstmals zusmamen. Das "Junge Parlament" setzt sich jährlich zwischen den Sommer- und Herbstferien neu zusammen. Dazu wählt jede Schule Vertreter: Grundschulen jeweils einen, weiterführenden Schulen jeweils zwei Vertreter. Drei weitere Plätze sind Vereinen vorbehalten, die in der Jugendarbeit aktive sind, zu Beispiel Heimat- und Sportvereinen. Die Wahlen werden in den Schulen und Vereinen organisiert.

Das Junge Parlament trifft sich mindestens vier Mal jährlich zu Vollversammlungen und arbeitet zusätzlich in kleineren Arbeitsgruppe zu Verschiedenen Themen. Der Sprecher des Jungen Parlamentes nimmt am Jugendhilfeausschuss teil und berichtet hier regelmäßig über die Arbeit.

Das Junge Parlament organisiert Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, die Stadt stellt dafür ein kleines Budget in Höhe von 500 Euro zur Verfügung. Es beteiligt sich darüber hinaus an Hennefer Festen wie der Europawoche oder dem Weltkindertag.

Kontakt

Sprechstunde

Jeden ersten Mittwoch im Monat von 16 Uhr bis 18 Uhr Uhr bietet das Junge Parlament die Möglichkeit, Fragen, Ideen und Anliegen in einer Sprechstunde im Kinder- und Jugendzentrum, Frankfurter Straße 144, zu besprechen.
Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Natürlich können in dieser Zeit auch das Offene Angebot und das Jugendcafé im Jugendzentrum genutzt werden.

flyer-kiujupa-2016-2017-online.pdf

Info-Flyer : Junges Parlament Hennef

624 K

Der Bürgermeister

Volksbegehren G9

Volksbegehren G9

Mit Beschluss vom 13. Dezember 2016 hat die Landesregierung die amtliche Listenauslegung (2. Februar bis 7. Juni 2017) und die parallele Durchführung der Unterschriftensammlung (5. Januar 2017 bis 4. Januar 2018) für das Volksbegehren "Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung - G9 jetzt!" zugelassen. Ziel des Volksbegehrens ist es, dass an Gymnasien in Nordrhein Westfalen das Abitur wieder nach einer Regelschulzeit von 13 Jahren abgelegt wird. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Newsletter

TopTermine

Infos für Kinder

Infos für Kinder

Für Notfälle ist das Amt für Kinder, Jugend und Familie tagsüber unter der Rufnummer 02242 / 888-550 zu erreichen. Außerhalb der Dienstzeiten erreicht man das Jugendamt in dringenden Fällen über die örtliche Polizeistation: Tel. 02241 / 541-3521.

 

Wichtige Themen

Nützliche Dienste

Heiraten in Hennef

Bauleitplanung

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

Nachdem der Stadtrat Ende 2011 einstimmig die Einführung der Ehrenamtscard NRW in Hennef beschlossen hat, können nun ehrenamtlich tätige Menschen jederzeit die Karte beantragen. Alle weitere Informationen und das Antragsformular findet man hier.

Fairtrade Town

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.