Hennef: Rathaus BundestagswahlVolksbegehren "G9 jetzt"StadtratRathaus onlinePolitik mitbestimmenRathaus: Ämter und DiensteVerwaltungssuchmaschineOrtsrecht HennefGleichstellungAusschreibungenBildung- und TeilhabeÖffnungszeiten RathausAusbildung im RathausStadtinspektorenanwärterFachinformatikerVerwaltungsfachangestellterFachangestellterStadtsekretäranwärterStraßenwärterAbwassertechnikReferendariat / PraktikumStellenangeboteFreiwilligendienstHaushaltsplan der StadtIhre HaushaltsvorschlägeElektr. KommunikationPressestelleBürgermeister Klaus PipkeSchäden melden, Tipps gebenRückruf-ServiceStandesamtSchiedsamtGedenkstätteHennefer ErklärungBauleitplanungFlächennutzungsplanHandlungskonzepteFeuerwehr & Schutz


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Auszubildende/r zum/zur Fachkraft für Abwassertechnik

Als Fachkraft für Abwassertechnik planen, überwachen, steuern und dokumentieren Sie Prozessabläufe innerhalb einer Kläranlage. Sie analysieren Abwasser- und Schlammproben, warten und bedienen Rohrleitungssysteme, Maschinen und Anlagen der Abwassertechnik. Die Fachkraft für Abwassertechnik ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf. Der Ausbildungsberuf gehört zu der Gruppe der Umweltschutzberufe.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsbeginn: jeweils zum 01.08. eines Einstellungsjahres

Einstellungsvoraussetzungen

  • mind. Hauptschulabschluss
  • erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren
  • gesundheitliche Eignung
  • Führungszeugnis ohne Eintragungen

Was erwarten wir darüber hinaus von Ihnen?

  • Interesse und Einsatzbereitschaft
  • Technisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick
  • Leistungsbereitschaft
  • Selbstständigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität

Ausbildungsverlauf

Der praktische Teil dieser Ausbildung wird auf der städtischen Kläranlage absolviert. Die theoretische Ausbildung erfolgt an der Berufsschule in Gelsenkirchen in den Lernfeldern (nicht abschließend):

  • Planen eines Umweltkonzeptes
  • Umgehen mit Mikroorganismen
  • Umweltchemikalien einsetzen
  • Rohrleitungssysteme betreiben
  • Untersuchen von Wasser- und Abfallinhaltsstoffen
  • Maschinen und Einrichtungen bedienen
  • Elektrische Anlagen betreiben
  • Entwässerungssysteme betreiben
  • Abwasser mechanisch reinigen
  • Untersuchen von Abwasser und Schlämmen
  • Abwasser und Schlämme biologisch und chemisch behandeln
  • Elektrische Geräte anschließen
  • Entwässerungssystem instand halten und Indirekteinleiter überwachen
  • Abwasserbehandlungsanlagen steuern und regeln

Fachpraktische Ausbildung

Der fachpraktische Teil dieser Ausbildung erfolgt auf der städtischen Kläranlage mit den oben beschriebenen Schwerpunkten.

Weitere Informationen

Ausbildungsvergütung: Während der Ausbildung erhalten Sie eine nach Ausbildungsjahren gestaffelte Vergütung.

Ihr Ansprechpartner

Bewerbungsunterlagen 

Bewerbungen geben Sie bitte ausschließlich online über www.interamt.de ab und nur auf die dort tatsächlich ausgeschriebenen Ausbildungsstellen.

Der Bürgermeister

Mitbestimmung

Volksbegehren G9

Volksbegehren G9

Mit Beschluss vom 13. Dezember 2016 hat die Landesregierung die amtliche Listenauslegung (2. Februar bis 7. Juni 2017) und die parallele Durchführung der Unterschriftensammlung (5. Januar 2017 bis 4. Januar 2018) für das Volksbegehren "Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung - G9 jetzt!" zugelassen. Ziel des Volksbegehrens ist es, dass an Gymnasien in Nordrhein Westfalen das Abitur wieder nach einer Regelschulzeit von 13 Jahren abgelegt wird. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

TopNews

TopTermine

Hennef Life

Hennef Life

Laden Sie hier unseren aktuellen Hennefer Veranstaltungs-Kalender herunter!

Lebenslagen

Nutzergruppen

Nützliche Dienste

Fairtrade Town

Wichtige Themen

Heiraten in Hennef

Zu Gast in Hennef

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter http://www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.

Ehrensache ...

Ehrensache ...

... bunte Stadt

So lautet das Motto der ersten Aktion des überparteilichen Arbeitskreises „Maßnahmen gegen Extremismus“, der sich im März 2012 – unterstützt und gefördert durch die Stadtverwaltung – gebildet hat. Weitere Informationen.

Ehrensache bunte Stadt