Hennef: Wirtschaft AktuellesEinkaufen in HennefStrukturdatenWirtschaftsförderungIHK-Daten: Firmen & GeschäfteWirtschaftslinksVerkehrsanbindungBreitband in Hennef


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Aktuelles aus der Wirtschaftsförderung


Start: Handlungskonzept für Stadt Blankenberg(12.5.2017, ms) Ende Mai geht es nun los. Nachdem der Ausschuss für Dorfgestaltung und Denkmalschutz am 15. März 2017 den Beschluss gefasst hat, für Stadt Blankenberg ein Integriertes Handlungskonzept (InHK) zu erstellen, beauftragte der Ausschuss am 24. April 2017 das Planungsbüro „Junker + Kruse“ aus Dortmund mit der Erstellung des InHK. Ziel ist es, den mittelalterlichen Ort weiterhin als touristischen Magnet zu erhalten.  weiter
Innovationsgutschein Digitalisierung(27.4.2017) Für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) bietet das Land Nordrhein-Westfalen den Innovationsgutschein Digitalisierung an. Die Förderlinie hat das Ziel, kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) in ihrem Digitalisierungsprozess zu unterstützen und neue Potenziale für das Unternehmen zu erkennen. Das Land stärkt damit die Innovationsfähigkeit und Wachstumsorientierung der Unternehmen rund um die Themen Digitalisierung und IT-Sicherheit.  weiter
Sitze. Schwade. Beste Fründe. Sit-in“-Kampagne startet im Juni: Sitze. Schwade. Beste Fründe.(24.4.2017, dmg) Bald wird im Hennefer Zentrum gesessen. Ob aufrecht, gemütlich oder gelümmelt: „Zusamme sitze. Ävver bitte met Jeföhl!“ Denn: Mit Freunden sitzen und erzählen, Menschen treffen und einfach mal „schwade“ – das macht der moderne, digitale Mensch immer weniger. Deswegen heißt es in Hennef bald: „Sitze. Schwade. Beste Fründe.“  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke testet das SB-Terminal im Bürgerzentrum Selbstbedienungsterminal im Bürgeramt(6.4.2017, dmg) Im Hennefer Rathaus können die Bürger ab sofort an einem neuen Selbstbedienungsterminal biometrische Passfotos erstellen und Unterschrift und Fingerabdrücke abgeben. Damit werden die Warte- und Bearbeitungszeit für die Beantragung neuer Ausweisdokumente im Bürgeramt verkürzt. Weitere Online-Dienste sollen in Kürze freigeschaltet werden. Bürgermeister Klaus Pipke stellte das Terminal dieser Tage zusammen mit Karl-Heinz Nentwig und Jochen Breuer vom Ordnungsamt sowie Wolfgang Rossenbach von der städtischen IT-Abteilung der Öffentlichkeit vor.  weiter
Rücksicht nehmen! Das ist die Botschaft einer Kampagne, die die Stadt Hennef nun gestartet hat. Bürgermeister Klaus Pipke besuchte die Kollegen des Baubetriebshofes, als sie das Banner am westlichen Eingang in die City über der Straße anbrachten. Neue Stadt-Kampagne: „Wir nehmen Rücksicht!“(28.3.2017, dmg) Rücksicht nehmen! Das ist die Botschaft einer Kampagne, die die Stadt Hennef im Frühjahr 2017 gestartet hat. Zum Start der Kampagne besuchte Bürgermeister Klaus Pipke die Kollegen des Baubetriebshofes, als sie das Banner mit dem Kampagnen-Logo am westlichen Eingang in die City über der Straße anbrachten. Ziel ist es, die Verkehrsteilnehmer zu gegenseitiger Rücksichtnahme anzuhalten. Im Fokus steht dabei vor allem das Stadtzentrum mit der Frankfurter Straße, die seit ihrem Bau 1990 als „Mischverkehrsraum“, als gemeinsamer Ort für alle gilt.  weiter
Strukturdaten zur Wirtschaft in Hennef(4.4.2017, ms) Informationen rund um die Strukturdaten zur Wirtschaft in Hennef gibt es auf der Homepage der Stadt unter www.hennef.de/wirtschaft. Zu finden sind hier Daten und Fakten zum Wirtschaftsstandort Hennef, zur Wirtschaft und zum Arbeitsmarkt, zum Tourismus, zum Bauen und Wohnen sowie zur Bevölkerung.  weiter
Flyer zum E-Bike-Verleih. Tourist-Info: E-Bike-Verleih (4.4.2017, dmg) Wie immer ab April und bis Oktober bietet die Tourist-Info mit Unterstützung der Firma "Fahrrad XXL Feld" auch 2017 wieder einen E-Bike-Verleih. Geboten werden zwei E-Bikes der Marke Flyer, mit einer Reichweite bis zu 60 Kilometern. Die Leihgebühr pro Rad und pro Tag kostet 20 Euro, für einen halben Tag 10 Euro und für zwei Stunden 5 Euro. Möglich ist das Ausleihen von montags bis mittwochs in der Zeit von 8:30 Uhr bis 16 Uhr, donnerstags von 8:30 Uhr bis 17:30 Uhr und freitags von 8:30 Uhr bis 12 Uhr.  weiter
Weihnachtsmarkt 2017: Jetzt schon für einen Stand bewerben(29.03.2017, dmg) Der Weihnachtsmarkt 2017 auf dem Hennefer Marktplatz findet vom 01. bis zum 02.12. statt - wie immer am ersten Adventswochenende. Für einen Stand kann man sich bereits jetzt bewerben, die nötigen Unterlagen sind hier zu finden.  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke (2.v.l.) stellte die Fahrradabstellanlage an der Frankfurter Straße/Ecke Dickstraße vor. Fahrradfreundliches Hennef(28.3.2017, ms) 6.000 Euro investierte die Stadt Hennef für 17 neue Fahrradabstellanlagen. Acht Anlagen bieten Abstellmöglichkeit für zwei Räder, neun für vier Räder. „Eine fahrradfreundliche Stadt zu sein, ist unser Ziel. Die neuen Abstellmöglichkeiten bietet allen Henneferinnen und Hennefern eine gute und zweckmäßige Möglichkeit ihr Rad abzustellen“, sagte Bürgermeister Klaus Pipke bei der Vorstellung einer neuen Anlage im Hennefer Zentrum.  weiter
Im Gespräch: (v.l.) Christoph Böhmer, Sprecher der Kampagne Anschluss-Zukunft, Obermeister Wolfgang Becker, Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald, Oliver Rohrbach, Regionalgeschäftsführer IHK Koblenz, Bürgermeister Klaus Pipke, Andy Becht, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz sowie Sandra Weser, Vizepräsidentin Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord. B 8: Ortsumgehung Uckerath(21.3.2017, ms) Immer wieder hat sich Bürgermeister Klaus Pipke für die Ortsumgehung Uckerath stark gemacht. So auch wieder letzte Woche vor Ort an der B8. Gemeinsam mit Vertretern der Industrie- und Handelskammer-Regionalgeschäftsstelle Altenkirchen, der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald und der Kampagne Anschluss-Zukunft traf sich Bürgermeister Klaus Pipke mit Andy Becht, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz. „Hier muss dringend etwas passieren, um die Menschen entlang der B8 zu entlasten, aber auch um eine gravierende Verbesserung der Infrastruktur zugunsten der regionalen Wirtschaft zu erwirkten“, sagte Pipke und zeigte auf den Stau auf der B8.  weiter

Einzelhandelsgutachten 2011

Im Rahmen der Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes der Stadt Hennef hat die Stadt ein neues Einzelhandelsgutachten in Auftrag gegeben. Das Gutachten wurde von einer Projektgruppe unter Leitung von Dr. Jeanette Waldhausen am Geographischen Institut der Universität Bonn erstellt. Die Arbeiten sind in enger Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Manfred Nutz vom Geographischen Institut, der Wirtschaftsförderung des Rhein-Sieg-Kreises, der Abteilung Wirtschaftsförderung der Stadt und dem Amt für Stadtplanung und Stadtentwicklung der Stadt durchgeführt worden.

HennefEinzelhandelskonzept2011-07-03-low.pdf

Komplettes Einzelhandelskonzept

5.8 M

Vortrag-Einzelhandelskonzept-Hennef.pdf

Das Wichtigste zusammengefasst in dieser Vortragspräsentation

4.5 M

Der Bürgermeister

TopNews Hennef

TopNews Hennef

TopTermine

Nützliche Dienste

Wichtige Themen

Lebenslagen

Nutzergruppen

Heiraten in Hennef

Zu Gast in Hennef

Fairtrade Town

  • Hennef bei Facebook
  • Hennef-Bilder bei Flickr
  • Hennef bei Twitter
Link zur Informationsseite Beethoven 2020