Hennef: Meine Stadt Das Neueste aus HennefStadt, Dörfer, GeschichtePartnerstädteUmwelt und Agenda 21SeniorenportalThema: InklusionKinder & JugendlicheInfos für ElternHennefer SchulenRadfahren in HennefParken und VerkehrWichtige InstitutionenDownloads


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Stadtbibliothek bietet neues Bibliothekssystem

Screenshot der Website des Bibliothekskatalogs

(20.3.2018, pz) Der Online-Katalog der Stadtbibliothek Hennef, mit dem sich Nutzerinnen und Nutzer einen Überblick über den Medienbestand verschaffen können, ist ansprechend aufbereitet, einfach in der Handhabung und nutzerfreundlich gestaltet. Er ist das Herzstück des neuen Bibliotheksmanagementsystems, mit dem die Stadtbibliothek Hennef seit Anfang des Jahres arbeitet. Zu finden ist der Katalog unter www.hennef.de/stadtbibliothek-katalog.

Mit dem Wechsel gehört die Stadtbibliothek Hennef zu den ersten zwölf Bibliotheken im deutschsprachigen Raum, die 2017 auf das System „Koha“ mit dem Service der jungen Firma LMS Cloud GmbH umgestiegen sind. „Koha“ bietet den Bibliotheksnutzerinnen und -nutzern viele Vorteile.

Die Vorteile für Nutzerinnen und Nutzer

Der Katalog kann nun flexibel auf dem Computer, dem Tablet oder dem Smartphone online genutzt werden. Auch ein Wechsel der Bedienersprache in Englisch ist möglich.

Beim Stöbern sind zu den einzelnen Medien Rezensionen oder Buch-Tipps sowie weitere Informationen, beispielsweise Links zu den entsprechenden Wikipedia-Artikeln, verfügbar. Außerdem sind die entsprechenden Buchtitel für  das Leseförderquiz Antolin gekennzeichnet. Schülerinnen und Schüler können also sofort die Antolin-Titel erkennen und mit einem Klick auf den Link das Quiz starten.

Wer sich einmal angemeldet hat, kann direkt auf die elektronischen Medien der Rhein-Sieg-Onleihe zugreifen und diese ohne Umwege ausleihen.

Die Suchmöglichkeiten auf der Startseite des Katalogs bieten unter anderem auch das Durchsuchen der Medien nach Altersgruppen, es gibt eine Kinder-, eine Jugend- und eine Erwachsenenbibliothek. Darüber hinaus kann nach verschiedenen Genres gefiltert oder in allen Medien und Genres gesucht werden. Nutzerinnen und Nutzer können ihre Suchanfragen mit Hilfe von eigenen Titellisten, Suchhistorien oder einem RSS-Feed-Abonnement personalisieren und ihr Benutzerkonto komfortabel verwalten. Neu ist, dass auch die elektronisch ausgeliehenen Medien der Rhein-Sieg-Onleihe im Konto aufgeführt werden.

Finanzierung

Im Rahmen des Förderprojektes „Die Bibliothek als digitaler Ort – Erweiterung des Dienstleistungsangebotes durch die Einführung eines webbasierten Bibliotheksmanagements mit Discoverysystem“ konnte die Einführung des neuen Bibliothekssystems mit Landesmitteln in Höhe von rund 7.300 Euro finanziert werden. Der Eigenanteil der Stadt Hennef beträgt rund 2.000 Euro.




Der Bürgermeister

Newsletter

TopTermine

Infos für Kinder

Infos für Kinder

Für Notfälle ist das Amt für Kinder, Jugend und Familie tagsüber unter der Rufnummer 02242 / 888-550 zu erreichen. Außerhalb der Dienstzeiten erreicht man das Jugendamt in dringenden Fällen über die örtliche Polizeistation: Tel. 02241 / 541-3521.

 

Wichtige Themen

Nützliche Dienste

Heiraten in Hennef

Bauleitplanung

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

Nachdem der Stadtrat Ende 2011 einstimmig die Einführung der Ehrenamtscard NRW in Hennef beschlossen hat, können nun ehrenamtlich tätige Menschen jederzeit die Karte beantragen. Alle weitere Informationen und das Antragsformular findet man hier.

Fairtrade Town

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.