Kinder zeigten „Die bunten Schuhe“

Im Gemeindesaal der katholischen Kirchengemeinde Hennef-Geistingen präsentierten Kinder das von ihnen entwickelte Tanz- und Musiktheater „Die bunten Schuhe“.

Im Gemeindesaal der katholischen Kirchengemeinde Hennef-Geistingen präsentierten Kinder das von ihnen entwickelte Tanz- und Musiktheater „Die bunten Schuhe“.

(21.2.2017, ms) Sie tanzten, musizierten und schauspielerten mit Eifer, Freude und Hingabe. Und der Funke sprang über auf das Publikum, das begeistert applaudierte und Zugabe forderte.

Im Gemeindesaal der katholischen Kirchengemeinde Hennef-Geistingen präsentierten Kinder im Alter von zehn bis zwölf Jahren das von ihnen entwickelte Tanz- und Musiktheater „Die bunten Schuhe“. Sechs Monate trainierten 16 Mädchen und Jungen jeden Freitag im städtischen Kinder- und Jugendhaus unter der Anleitung des Pädagogen- und Künstlerteams Regine Held (Musik) und Ronja Nadler (Tanz) und erarbeiteten Tänze, Choreographien und Musikstücke. Hinzu kam das Einüben von Interaktionsfähigkeit innerhalb der Gruppe mit vielen Sozialisationsspielen, die tänzerische und rhythmische Aufgabenstellungen verknüpften.

Angeboten wurde der kostenfreie Tanz- und Musikworkshop „Movicals“ vom Verein „MuTaThe“ aus Bad Honnef in Kooperation mit dem Amt für Kinder, Jugend und Familie Hennef und der Familienbildungsstätte/Lebenshilfe Rhein-Sieg. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie von dem Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband-Gesamtverband.

Nächster Tanz- und Musikworkshop

Der nächste Tanz- und Musikworkshop findet ab dem 8. Mai im städtischen Kinder- und Jugendhaus, Frankfurter Straße 144, statt. Dann liegt der künstlerische Schwerpunkt auf Theater mit Musik. Das Thema heißt „Weg.de – eine Reise nach Fantasien“. Ein zusätzlicher Kurs zum Gestalten von Masken und Bühnenbild läuft parallel zu den Theater- und Musikproben. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen sind erbeten per E-Mail: info(at)mutathe.de oder Mobil als SMS an: 176 60942989. Eine regelmäßige Probenteilnahme bis Projektende Juli 2017 ist verpflichtend (Zwölf Termine/21 Unterrichtsstunden). Für die Eltern wird ein Informationsgespräch am 8. Mai im Anschluss an den Probentermin in der Zeit von 18 Uhr bis 18:15 Uhr im Jugendhaus städtischen Kinder- und Jugendhaus angeboten. Die Kinder werden in dieser Zeit betreut.




© Stadt Hennef