Hennef: Meine Stadt Das Neueste aus HennefStadt, Dörfer, GeschichtePartnerstädteUmwelt und Agenda 21SeniorenportalThema: InklusionKinder & JugendlicheInfos für ElternHennefer SchulenRadfahren in HennefParken und VerkehrWichtige InstitutionenDownloads


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

18 Kinder und Jugendliche kreierten ein Hörspiel

Fröhlich ging es zu bei der Aufführung des Hörspiels.

Fröhlich ging es zu bei der Aufführung des Hörspiels.

(25.4.2017, ms) Laut und fröhlich ging es zu im städtischen Kinder- und Jugendhaus, Frankfurter Straße 144. In der zweiten Woche der Osterferien texteten, sprachen und musizierten 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus sechs Nationen ein Hörspiel. Heraus kamen sechs verschiedene Geschichten rund um Prinzessinnen und Drachen. Die Akteure, im Alter von sieben bis 16 Jahren, führten das Hörspiel am Ende der Projektwoche im Hennefer Kur-Theater auf.
Veranstaltet hatte dieses Ferienprojekt der Verein „MuTaThe“ in Kooperation mit dem Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Hennef. Den Kindern und Jugendlichen zur Seite standen die Kunstpädagogin Karin Locke, die Projektleiterin und Musikpädagogin Regine Held sowie die Schauspielerin und Regisseurin Elisabeth Pless.

Gefördert wurde das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem paritätischen Bundesverband und dem paritätischen Wohlfahrtsverband in Kooperation mit dem DRK-Betreuungsgesellschaft für soziale Einrichtungen Hennef und der Familienbildungsstätte Sankt Augustin/Lebenshilfe Rhein-Sieg.




Der Bürgermeister

Volksbegehren G9

Volksbegehren G9

Mit Beschluss vom 13. Dezember 2016 hat die Landesregierung die amtliche Listenauslegung (2. Februar bis 7. Juni 2017) und die parallele Durchführung der Unterschriftensammlung (5. Januar 2017 bis 4. Januar 2018) für das Volksbegehren "Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung - G9 jetzt!" zugelassen. Ziel des Volksbegehrens ist es, dass an Gymnasien in Nordrhein Westfalen das Abitur wieder nach einer Regelschulzeit von 13 Jahren abgelegt wird. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Newsletter

TopTermine

Infos für Kinder

Infos für Kinder

Für Notfälle ist das Amt für Kinder, Jugend und Familie tagsüber unter der Rufnummer 02242 / 888-550 zu erreichen. Außerhalb der Dienstzeiten erreicht man das Jugendamt in dringenden Fällen über die örtliche Polizeistation: Tel. 02241 / 541-3521.

 

Wichtige Themen

Nützliche Dienste

Heiraten in Hennef

Bauleitplanung

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

Nachdem der Stadtrat Ende 2011 einstimmig die Einführung der Ehrenamtscard NRW in Hennef beschlossen hat, können nun ehrenamtlich tätige Menschen jederzeit die Karte beantragen. Alle weitere Informationen und das Antragsformular findet man hier.

Fairtrade Town

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.