Hennef: Meine Stadt Das Neueste aus HennefStadt, Dörfer, GeschichtePartnerstädteUmwelt und Agenda 21SeniorenportalThema: InklusionKinder & JugendlicheInfos für ElternHennefer SchulenRadfahren in HennefParken und VerkehrWichtige InstitutionenDownloads


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Neue Fahrzeuge für die Waldmäuse

Bürgermeister Klaus Pipke (hintere Reihe, 2.v.l.) freute sich mit den Kindern und der Kindergartenleiterin Eva Wieland (hintere Reihe, 1.v.l.) über die neuen Fahrzeuge.

Bürgermeister Klaus Pipke (hintere Reihe, 2.v.l.) freute sich mit den Kindern und der Kindergartenleiterin Eva Wieland (hintere Reihe, 1.v.l.) über die neuen Fahrzeuge.

(8.5.2017, ms) Die Freude bei den Kleinen war groß. Denn ab heute stehen ihnen im Außengelände der Städtischen Kindertageseinrichtung (Kita) „Bröler Waldmäuse“ zwei Gehfahrzeuge, ein Red Ryder (eine Art Kettcar) und ein Dreirad mit dem zwei Kinder fahren können, ein so genanntes Mini-Be-Walker-Red, zum Spielen zur Verfügung. Möglich gemacht hat das der Förderverein der Kita. Dieser hatte nicht nur den Sponsorenlauf im letzten Jahr organisiert, bei dem 565 Euro zusammen kamen, sondern übernahm auch die restlichen Kosten für die Anschaffung. Insgesamt beliefen sich die Ausgaben für alle Fahrzeuge auf rund 810 Euro. Begeistert von so viel Engagement war auch Bürgermeister Klaus Pipke, der von den Mädchen und Jungen ein Backbuch geschenkt bekam. Dieses hatten die angehenden Schulkinder, genannt Sonnenverein, im Rahmen eines Back-Projektes selbst zusammengestellt. „Die liebsten Backrezepte des Sonnenvereins“ heißt es. Die dort vorgestellten Kuchen präsentierten die Kinder nach der Fahrzeugübergabe. Dabei sangen sie den Kräuter-Rap.




Der Bürgermeister

Volksbegehren G9

Volksbegehren G9

Mit Beschluss vom 13. Dezember 2016 hat die Landesregierung die amtliche Listenauslegung (2. Februar bis 7. Juni 2017) und die parallele Durchführung der Unterschriftensammlung (5. Januar 2017 bis 4. Januar 2018) für das Volksbegehren "Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung - G9 jetzt!" zugelassen. Ziel des Volksbegehrens ist es, dass an Gymnasien in Nordrhein Westfalen das Abitur wieder nach einer Regelschulzeit von 13 Jahren abgelegt wird. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Newsletter

TopTermine

Infos für Kinder

Infos für Kinder

Für Notfälle ist das Amt für Kinder, Jugend und Familie tagsüber unter der Rufnummer 02242 / 888-550 zu erreichen. Außerhalb der Dienstzeiten erreicht man das Jugendamt in dringenden Fällen über die örtliche Polizeistation: Tel. 02241 / 541-3521.

 

Wichtige Themen

Nützliche Dienste

Heiraten in Hennef

Bauleitplanung

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

Nachdem der Stadtrat Ende 2011 einstimmig die Einführung der Ehrenamtscard NRW in Hennef beschlossen hat, können nun ehrenamtlich tätige Menschen jederzeit die Karte beantragen. Alle weitere Informationen und das Antragsformular findet man hier.

Fairtrade Town

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.