19.8.: „SoulCake“ in Hennef

SoulCake“ spielen am Samstag, dem 19. August, ab 19.30 Uhr am „JaJa“ an der Frankfurter Straße im Hennefer Zentrum.

SoulCake“ spielen am Samstag, dem 19. August, ab 19.30 Uhr am „JaJa“ an der Frankfurter Straße im Hennefer Zentrum.

(18.7.2017, dmg) Die Bonner Band „SoulCake“ rund um die beiden Frontfrauen Martine und Isa bringt eigene Interpretationen von Klassikern aus über 30 Jahren Soul und Funk auf die Bühne – von sanften Balladen über groovende Rhythmen bis hin zu rockigen Einlagen. „SoulCake“ spielen am Samstag, dem 19. August, ab 19.30 Uhr am „JaJa“ an der Frankfurter Straße im Hennefer Zentrum.

„The Godfather of Soul“ James Brown ist dabei ebenso im Programm vertreten wie sein weibliches Pendant Aretha Franklin. Aber auch Titel von Stevie Wonder, Incognito, Alicia Keys und Simply Red gehören zum breit gefächerten Repertoire der „Cakes“. Es singen und spielen: Martine Cyrys (Vocals), Isabel Kolossa (Vocals), Holger Becker (Bass), Jochen Dekker (Keyboard), Janos Warnusz (Guitar), Dirk Brauneck (Guitar), Ferenc "Ferri" Warnusz (Drums), Michael Schaake (Saxophon), Daniela Warnusz (Altosax), Michael Zschiesche (Trombone) und Klaus Marwinski (Trumpet).

„SoulCake“ spielen am Samstag, dem 19. August, ab 19.30 Uhr am „JaJa“ an der Frankfurter Straße im Hennefer Zentrum. Eine Veranstaltung des Kulturamtes der Stadt Hennef in Kooperation mit dem Bluesclub Hennef. Der Eintritt ist frei! (www.soulcake-band.de).

 

 

 




© Stadt Hennef