Blues, Rock, Funk, Pop an der Sieg

Rund 100 Zuhörerinnen und Zuhörer genossen die gute Musik und das idyllische Ambiente.

Rund 100 Zuhörerinnen und Zuhörer genossen die gute Musik und das idyllische Ambiente.

„TapeOne“ präsentierten eigene Songs und Coverversionen.

„TapeOne“ präsentierten eigene Songs und Coverversionen.

(24.7.2017, ms) Blues und Rock, Funk und Pop – beim Openair-Konzert der Band „TapeOne“ an der Sieg vor dem Gasthaus Sieglinde in Weingartsgasse ging es abwechslungsreich zu. Die rund 100 Zuhörerinnen und Zuhörer genossen die gute Musik und das idyllische Ambiente bei bestem Sommerwetter. „TapeOne“ präsentierten eigene Songs und Coverversionen von T.Bone Walker, B.B. King, Peter Green, Deep Purple, Gary Moore oder ZZ TOP.

„Tape One“ besteht aus Norbert Schoeller (Vocals, Guitar), Herbert Schain (Drums), Joachim Schnock (Bluesharp, Percussion), Jürgen Schumacher (Backvocals, E-Piano, Keyboards), Christoph Orthner (Backvocals, Bass) und Alfred Schiffer (Backvocals, Guitar).

Das Konzert war übrigens eine Veranstaltung des Kulturamtes der Stadt Hennef in Kooperation mit dem Bluesclub Hennef. Das nächste Openair-Konzert aus dieser Reihe findet am 19. August mit der Bonner Band „SoulCake“ um 19:30 Uhr am „JaJa“, Frankfurter Straße, im Hennefer Zentrum statt. Auch dann ist der Eintritt wieder frei.




© Stadt Hennef