19 Jahre Seniorenbüro Hennef

(22.8.2017, ms) Seit 19 Jahren ist das Seniorenbüro Hennef – unter dem Dach der Bürgerstiftung Altenhilfe Stadt Hennef – eine Anlaufstelle für ältere Bürgerinnen und Bürger, die Rat oder Hilfe benötigen oder selbst anderen Menschen helfen möchten. Rund 35 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisteten im Jahr 2016 3900 Stunden ehrenamtliche Arbeit. Mit dem eigenen Seniorenbus und dem DRK Bus wurden von fünf ehrenamtlichen Fahrern 14.800 Kilometer gefahren und 1.500 Personen (250 Fahrten) befördert.
Neben dem jeden Dienstagnachmittag stattfindenden "Verzällcafe" und den regelmäßigen Bürozeiten, in denen Senioreninnen und Senioren mit Rat und Tat geholfen wird, fungiert das Büro als Kontaktstelle der Bürgerstiftung Altenhilfe Stadt Hennef. Das Seniorenbüro bietet, Ausstellungen, Vorträge, PC-Kurse für Senioreninnen und Senioren und jeden ersten Donnerstag im Monat in der Zeit von 15 Uhr bis 17 Uhr einen Spielenachmittag an.

Darüber hinaus stellen die vom Seniorenbüro organisierten Fahrten ein beliebtes Serviceangebot für ältere Menschen dar. Nach vorheriger Anmeldung beim Seniorenbüro werden Seniorinnen und Senioren aus „Hennefs hundert Dörfern" zu Veranstaltungen, zum Einkaufen, zu Arztbesuchen oder einfach nur zum Bummeln in die Stadt gebracht und auch wieder abgeholt. Darüber hinaus erfolgen Ausflugsfahrten für Demenzkranke und hilfsbedürftige Seniorinnen und Senioren.

Das Seniorenbüro Hennef ist im Generationenhaus, Humperdinckstraße 24, zu finden. Bürozeiten sind von Montag bis Freitag von 10 Uhr bis 12 Uhr, Telefon: 02242/888567, E-Mail: mail(at)seniorenbuero-hennef .de.

Informationen zum Seniorenbüro Hennef gibt es auch unter www.seniorenbuero-hennef.de.




© Stadt Hennef