Hennef: Meine Stadt Das Neueste aus HennefStadt, Dörfer, GeschichtePartnerstädteUmwelt und Agenda 21SeniorenportalThema: InklusionKinder & JugendlicheInfos für ElternHennefer SchulenRadfahren in HennefParken und VerkehrWichtige InstitutionenDownloads


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Abschlussparty des Junior- und SommerLeseClubs

(6.9.2017, ms) Bürgermeister Klaus Pipke war beeindruckt. 153 Mädchen und Jungen haben während der Sommerferien in sechs Wochen 1.176 Bürcher gelesen. Und zwar im Rahmen des Junior- und SommerLeseClubs. Den Leseclub veranstaltete die Hennefer Stadtbibliothek in den Sommerferien für Grundschülerinnen und -schüler von der ersten bis zur vierten Klasse (Juniorleseclub) sowie für Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen ab Klasse 5 (Sommerleseclub).

Wer im Junior- und SommerLeseClub mindestens drei Bücher komplett gelesen hatte, erhielt ein Zertifikat. Und das waren 112 Schülerinnen und Schüler. Beim SommerLeseClub waren waren 53 Schülerinnen und Schüler erfolgreich, beim JuniorLeseClub 59 Teilnehmer. Ihre Urkunden erhielten die fleißigen Leserinnen und Leser im Rahmen einer Abschlussparty im Kur-Theater. 

„Die Leseclubs sind eine tolle Aktion“, sagte Bürgermeister Klaus Pipke und bedankte sich bei den Mitarbeiterinnen und dem Mitarbeiter der Stadtbibliothek für ihr alljährliches Engagement in Sachen Nachwuchs. Sodann zeichnete er das städtische Gymnasium Hennef, als Schule mit den meisten erfolgreichen Leseteilnehmerinnen und -teilnehmern, aus. Insgesamt waren das 33 Schülerinnen und Schüler mit 426 gelesenen Büchern. Nach den Auszeichnungen sorgte der Film „Ich – einfach unverbesserlich 3“ für Spaß. Zum Abschluss der Party gab es dann eine Tombola mit vielen attraktiven Preisen.

Unterstützt wurde der Junior- und SommerLeseClub von dem Förderverein der Stadtbibliothek mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro..

Hintergrund

Hennef ist eine von landesweit 150 Stadtbibliotheken, die sich an dem Junior- und SommerLeseClub beteiligte. Die Idee des Leseclubs stammt aus den USA und soll bei Kindern und Jugendlichen das Interesse wecken, auch in den Ferien Bücher zu lesen. Seit 2002 wird dieses Projekt als SommerLeseClub an der Stadtbibliothek Brilon durchgeführt. Im Sommer 2005 hat das Kultursekretariat Nordrhein-Westfalen Gütersloh (www.kultursekretariat.de) die finanzielle Förderung und organisatorische Federführung für die zwölf beteiligten Städte in NRW übernommen – mit wachsendem Erfolg. Schon für das zweite Förderjahr 2006 stieg die Zahl der beteiligten Bibliotheken und Städte auf 39. In diesem Jahr nahmen rund 140 Bibliotheken teil. 

Die Stadtbibliothek Hennef hat für den Sommerleseclub insgesamt 100 Bücher in Höhe von 1.015 Euro angeschafft. Das Kultursekretariat Nordrhein-Westfalen Gütersloh hat sich an den Anschaffungskosten der Bücher in Höhe von 400 Euro beteiligt.

Der JuniorleseClub war für Grundschülerinnen und Grundschüler von der ersten bis zur vierten Klasse. Der SommerLeseClub richtete sich an Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen ab Klasse fünf.




Der Bürgermeister

Volksbegehren G9

Volksbegehren G9

Mit Beschluss vom 13. Dezember 2016 hat die Landesregierung die amtliche Listenauslegung (2. Februar bis 7. Juni 2017) und die parallele Durchführung der Unterschriftensammlung (5. Januar 2017 bis 4. Januar 2018) für das Volksbegehren "Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung - G9 jetzt!" zugelassen. Ziel des Volksbegehrens ist es, dass an Gymnasien in Nordrhein Westfalen das Abitur wieder nach einer Regelschulzeit von 13 Jahren abgelegt wird. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Newsletter

TopTermine

TopTermine

Sonntag, den 09.07.2017
9.7. bis 30.9.: Kunst auf der Burg Blankenberg
Donnerstag, den 21.09.2017
Wochenmarkt auf dem Marktplatz
Samstag, den 23.09.2017
Wochenmarkt auf dem Marktplatz
Samstag, den 23.09.2017
Wald, Berg- und Siegtour
Samstag, den 23.09.2017
Kinderflohmarkt im Familienzentrum Hampelmann
Samstag, den 23.09.2017
Chor meet Rocks
Samstag, den 23.09.2017
Valerie Lill: "Lieder & Lyrik & Lebensmut"
Dienstag, den 26.09.2017
Wochenmarkt auf dem Marktplatz
Freitag, den 29.09.2017
Vier Wandertage im Taubertal
Freitag, den 29.09.2017
Kur-Theater: René Steinberg "Irres ist menschlich"

Infos für Kinder

Infos für Kinder

Für Notfälle ist das Amt für Kinder, Jugend und Familie tagsüber unter der Rufnummer 02242 / 888-550 zu erreichen. Außerhalb der Dienstzeiten erreicht man das Jugendamt in dringenden Fällen über die örtliche Polizeistation: Tel. 02241 / 541-3521.

 

Wichtige Themen

Nützliche Dienste

Heiraten in Hennef

Bauleitplanung

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

Nachdem der Stadtrat Ende 2011 einstimmig die Einführung der Ehrenamtscard NRW in Hennef beschlossen hat, können nun ehrenamtlich tätige Menschen jederzeit die Karte beantragen. Alle weitere Informationen und das Antragsformular findet man hier.

Fairtrade Town

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.