Jugendliche drehten Film über Hennef

Bei den Dreharbeiten vor der Meys Fabrik

Bei den Dreharbeiten vor der Meys Fabrik

(12.9.2017, dmg) Das integrative JEP (Jugend-engangiert-Parität)-Jugendprojekt „Stadt-Land-Fluß“ im Bundesförderprogramm „Kultur macht stark“ findet seit Mai 2017 mit 30 Jugendlichen aus zehn Nationen im Alter von 11 bis 18 Jahren in Hennef statt. Es ist ein Kooperationsprojekt des Amtes für Kinder, Jugend und Familie der Stadt mit dem Verein MuTaThe e.V. aus Bad Honnef. Die Jugendlichen beschäftigten sich mit ihrer Heimatstadt Hennef und der Kultur an Rhein und Sieg. Sie besuchten die Comic-Ausstellung in der Bundesausstellungshalle Bonn, produzierten eigene Stop-Motion-Filme als Hauptdarsteller von Superman und Superwoman, sammelten Erfahrungen als Moderatoren und Darsteller in Theaterworkshops und spielten dazu ihre eigene Filmmusik ein.

Film zum Projektabschluss

Alle erworbenen Kompetenzen konnten die Jugendlichen dann zum Projektabschluss während einer vier-tägigen Ferienfreizeit zum Ende der Sommerferien einbringen: Mit Hilfe von Fernsehprofis, einer Theaterpädagogin und der Musikerin und Projektleiterin Regine Held drehten die Jugendlichen einen eigenen Film über ihren Heimatort Hennef. In verschiedenen Teams arbeiteten die Jugendlichen als Kameramänner, Reporter, Darsteller und Moderatoren. Auch Anna Seidel vom Amt für Kinder, Jugend und Familie gab im historischen Rathaus ein interessantes Interview und freute sich über das Engagement und vor allem auch die Integrationsbereitschaft der Jugendlichen. Die Filmpremiere fand am 29. August im vollbesetzten Café des städtischen Kinder- und Jugendhauses statt und wurde mit großer Begeisterung angesehen. Onlöine ist der Film hier zu sehen: https://www.nrwision.de/programm/sendungen/ansehen/unser-ort-hennef-muthate-ev-2.html.

Mitmachen bei der Musik- und Filmprojektgruppe

Die hohe Motivation aller Jugendlichen veranlasste die Projektleiterin Regine Held, ein weiteres Filmprojekt anzubieten. Unterstützung und Förderung gibt es diesmal vom Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Hennef und der Kinder- Jugendstiftung Hennef. Denn leider gibt es eine Förderpause beim Bundesförderprogramm „Kultur macht stark“, bis es dann 2018 wieder weitergehen kann. Bis dahin bleiben zwei Projektgruppen im Kinder- und Jugendhaus der Stadt Hennef in Aktion: eine Musikprojektgruppe und eine Filmprojektgruppe (13-18 Jahre). Wer noch mitmachen möchte, kann sich gerne melden: info(at)mutathe.de oder beim Kinder- und Jugendhaus unter 02242-873858.




© Stadt Hennef