Hennef: Meine Stadt Das Neueste aus HennefStadt, Dörfer, GeschichtePartnerstädteUmwelt und Agenda 21Thema: HerkulesstaudeKlimaschutzkonzeptFair-Trade-Stadt HennefUmweltatlasFluglärmBaumschutzAllner SeeLandschaftsschutzMobilfunkGlascontainerMüll-EntsorgungAgenda 21EnergiesparratgeberUmwelt-LinksThema: InklusionKinder & JugendlicheInfos für ElternHennefer SchulenRadfahren in HennefParken und VerkehrWichtige InstitutionenDownloads


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Links zum Thema Umwelt und Agenda 21

Logo der Agenda 21

Am 25. November 2003 wurde der Verein \"Agenda 21 der Stadt Hennef e.V. \" gegründet. Unter dem Dach des Vereins Agenda 21 der Stadt Hennef (Sieg) e.V. engagieren sich in den Arbeitsgruppen die Bürger der Stadt. Sie erarbeiten Projekte und Zielsetzungen zu den verschiedenen Themen unter dem Aspekt Nachhaltigkeit. Unterstützt wird der Vereinsvorstand durch den Agenda-Beirat, der sich aus Vertretern verschiedener Gruppen der Stadt Hennef zusammensetzt (Vereine, Parteien, Kirchen, Schulen, Handel und Handwerk, etc.). Agenda 21 ist aktive Bürgerbeteiligung, und die lebt von der Beteiligung der Bürger.

Logo der Boden-, Bauschutt- und Bauteilbörse

Die Boden-, Bauschutt- und Bauteilbörse ist in Nordrhein-Westfalen seit mehr als 10 Jahren im Internet unter www.alois-info.de (Abfall-Online-InformationsSystem) erreichbar. Als ein Instrument zur Förderung der Abfallvermeidung und -verwertung können 'in dieses Internetportal Angebote und Nachfragen für Boden, Bauschutt und Baustoffe durch jeden kostenfrei eingestellt werden. Die Börse wurde mit finanzieller Unterstützung des nordrhein-westfälischen Umweltministeriums entwickelt und durch viele Kreise und kreisfreie Städte betreut. Mittlerweile wird die Börse in drei weiteren Bundesländern – Hessen, Rheinland-Pfalz und Hamburg – angeboten.

Logo BUND

1975 gründeten Horst Stern, Bernhard Grzimek und 19 weitere Umweltschützer den Bund für Natur- und Umweltschutz Deutschland. 1984 kam die BUNDjugend hinzu und 1989 schloss sich der BUND dem internationalen Netzwerk Friends of the Earth an. Als er im Jahr 2000 sein 25jähriges Jubiläum feierte, war der BUND mit über 365.000 Mitgliedern und Spendern der größte Umweltverband Deutschlands.

Logo 	Bundesamt für Strahlenschutz


Das BfS arbeitet für die Sicherheit und den Schutz des Menschen und der Umwelt vor Schäden durch ionisierende und nichtionisierende Strahlung. Im Bereich der ionisierenden Strahlung geht es zum Beispiel um die Röntgendiagnostik in der Medizin, die Sicherheit beim Umgang mit radioaktiven Stoffen in der Kerntechnik und den Schutz vor erhöhter natürlicher Radioaktivität. Zu den Arbeitsfeldern im Bereich nichtionisierender Strahlung gehören unter anderem der Schutz vor ultravioletter Strahlung und den Auswirkungen des Mobilfunks.

Logo Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

Hier gibt es die wichtigsten Informationen über Arbeit, Aufgaben und Angebote des Bundes-Umwelt-Ministeriums.

Logo Chance 7

Mit dem Förderprojekt „Chance7“, das Bund, Land, Kreis und Gemeinden mit über 13 Millionen Euro bis zum Jahr 2023 finanzieren, soll die alte Kulturlandschaft im südöstlichen Gebiet des Rhein-Sieg-Kreises gepflegt, geschützt und entwickelt werden; Land- und Forstwirte werden dazu gezielt unterstützt, der Landschafts-Tourismus gefördert. Dies geschieht über finanzielle Förderangebote, die sich vor allem an private Grundeigentümer, Pächter oder Nutzer von geeigneten Flächen richten. Die Mitwirkung erfolgt ausschließlich auf freiwilliger Basis.

"Elektrosmoginfo" ist eine private Homepage mit aktuellen Themen und Berichten, Zugang zu Fachinformationen, Weiterführende Links und Referenzen zu jedem Beitrag, Pro und Kontra.

Logo Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Das Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen ist verantwortlich für den Schutz von Wasser, Boden und Luft, den Verbraucherschutz sowie die Versorgung der Bevölkerung mit ausreichenden und gesunden Nahrungsmitteln. Schwerpunkte sind: Landwirtschaft, Gartenbau, Forsten, Naturschutz, Agrarordnung, Boden- und Gewässerschutz, Wasser- und Abfallwirtschaft, Immissionsschutz, Verbraucherschutz, Lebensmittelüberwachung, und Veterinärwesen.

Logo Regulierungsbehörde

Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post informiert über den deutschen Telekommunikations- und Postmarkt, die rechtlichen Grundlagen und über wichtige Verbraucherrechte in diesen innovativen Märkten.

Logo Naturwerkstatt

Umfangreiches umweltpädagogisches Programm aus den Bereichen Handwerk, Natur und Kunst. Richtet sich an Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien und Gruppen. Es geht bei Allem um die eigene Erfahrung, das praktische Ausprobieren, die Vermittlung von Inhalten und einfach um den Spaß am eigenen Tun. Themen z.B.: Bogenbau (und Bogenschießen), Schmieden, Filzen, Spinnen, Lehmbau, Ferienfreizeiten, Schulausflüge, Familienausflüge, Speckstein, Landart, Skulpturen.

Logo Lärmschutzgemeinschaft Flughafen Köln/Bonn e.V.

Anlaufstelle, Informationsplattform und Lobby für alle Betroffenen von Fluglärm durch den Flughafen Köln/Bonn.

Logo Fischschutzverein Siegburg 1910 e.V.

Der mit über tausend Mitgliedern größte Fischereiverein der Region ist mit seinem Alter von bald einhundert Jahren auch der älteste seiner Art weit und breit. Gewässer u.a. der Allner und der Dondorfer See in Hennef.

Wahlen 2017

Der Bürgermeister

Volksbegehren G9

Volksbegehren G9

Mit Beschluss vom 13. Dezember 2016 hat die Landesregierung die amtliche Listenauslegung (2. Februar bis 7. Juni 2017) und die parallele Durchführung der Unterschriftensammlung (5. Januar 2017 bis 4. Januar 2018) für das Volksbegehren "Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung - G9 jetzt!" zugelassen. Ziel des Volksbegehrens ist es, dass an Gymnasien in Nordrhein Westfalen das Abitur wieder nach einer Regelschulzeit von 13 Jahren abgelegt wird. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Newsletter

TopTermine

Infos für Kinder

Infos für Kinder

Für Notfälle ist das Amt für Kinder, Jugend und Familie tagsüber unter der Rufnummer 02242 / 888-550 zu erreichen. Außerhalb der Dienstzeiten erreicht man das Jugendamt in dringenden Fällen über die örtliche Polizeistation: Tel. 02241 / 541-3521.

 

Wichtige Themen

Nützliche Dienste

Heiraten in Hennef

Bauleitplanung

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

Nachdem der Stadtrat Ende 2011 einstimmig die Einführung der Ehrenamtscard NRW in Hennef beschlossen hat, können nun ehrenamtlich tätige Menschen jederzeit die Karte beantragen. Alle weitere Informationen und das Antragsformular findet man hier.

Fairtrade Town

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.