Hennef: Rathaus BundestagswahlVolksbegehren "G9 jetzt"StadtratRathaus onlinePolitik mitbestimmenRathaus: Ämter und DiensteVerwaltungssuchmaschineOrtsrecht HennefGleichstellungAusschreibungenBildung- und TeilhabeÖffnungszeiten RathausAusbildung im RathausStadtinspektorenanwärterFachinformatikerVerwaltungsfachangestellterFachangestellterStadtsekretäranwärterStraßenwärterAbwassertechnikReferendariat / PraktikumStellenangeboteFreiwilligendienstHaushaltsplan der StadtIhre HaushaltsvorschlägeElektr. KommunikationPressestelleBürgermeister Klaus PipkeSchäden melden, Tipps gebenRückruf-ServiceStandesamtSchiedsamtGedenkstätteHennefer ErklärungBauleitplanungFlächennutzungsplanHandlungskonzepteFeuerwehr & Schutz


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Stadtsekretäranwärter/in

Laufbahn des mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienstes.

Die praxisbezogene Ausbildung vermittelt Ihnen grundlegende kommunal- und verwaltungsrechtliche sowie kaufmännische Kenntnisse. Während der Ausbildung finden Fachpraktika in verschiedenen Organisationseinheiten der Stadtverwaltung statt. Einmal wöchentlich werden Sie am Rheinischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung, Abteilung Köln unterrichtet. Zusätzlich zu der Praxisausbildung findet dort monatlich ein einwöchtiger Blockunterricht statt.

Nach Abschluss Ihrer qualifizierten Ausbildung, die Ihnen ein breitgefächertes Praxiswissen vermittelt, sind Sie grundsätzlich in allen mittleren Funktionsbereichen einer modernen Stadtverwaltung einsetzbar.

Leistungsorientierten Stadtsekretäranwärtern/innen stehen gute Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten offen.

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Ausbildungsbeginn: jeweils zum 01.08. eines Einstellungsjahres

Einstellungsvoraussetzungen

  • Fachoberschulreife
  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union
  • erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren
  • gesundheitliche Eignung
  • Was erwarten wir darüber hinaus von Ihnen?
  • bürgerorientiertes Verhalten
  • Leistungsbereitschaft
  • Selbstständigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Durchsetzungsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • Kommunikationsfähigkeit

Ausbildungsverlauf

Fachtheoretische Ausbildung am Rheinischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung, Abteilung Köln. Allgemeinbildende und fachspezifische Unterrichtsfächer, letztere in Zusammenarbeit mit dem Studieninstitut (dienstbegleitende Unterweisung; Aufzählung nicht abschließend):

  • Staats- und Europarecht
  • Kommunalrecht
  • Recht der Gefahrenabwehr
  • Bürgerliches Recht
  • Allgemeines Verwaltungsrecht
  • Volkswirtschaftslehre
  • Sozial- und Handlungskompetenz
  • Methodik der Rechtsanwendung
  • Lerntraining
  • Verwaltungsorganisation
  • Personalrecht
  • Kommunales Finanzmanagement
  • Buchführung im NKF
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Sozialrecht

Fachpraktische Ausbildung

Fachpraktika in vier Bereichen: Organisation/Personalwesen, Finanzmanagement, Ordnungsverwaltung, Leistungsverwaltung.

Weitere Informationen

Ausbildungsvergütung: Während der Ausbildung erhalten Sie Anwärterbezüge in Höhe von mtl. 1.058,94 € brutto.

Ausbildungsabschluss: Verwaltungswirt/in. Bei erfolgreicher Übernahme nach der Ausbildung Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe und Ernennung zum/zur Stadtsekretär/in.

Ihr Ansprechpartner

Bewerbungsunterlagen 

Bewerbungen geben Sie bitte ausschließlich online über www.interamt.de ab und nur auf die dort tatsächlich ausgeschriebenen Ausbildungsstellen.

Der Bürgermeister

Mitbestimmung

Volksbegehren G9

Volksbegehren G9

Mit Beschluss vom 13. Dezember 2016 hat die Landesregierung die amtliche Listenauslegung (2. Februar bis 7. Juni 2017) und die parallele Durchführung der Unterschriftensammlung (5. Januar 2017 bis 4. Januar 2018) für das Volksbegehren "Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung - G9 jetzt!" zugelassen. Ziel des Volksbegehrens ist es, dass an Gymnasien in Nordrhein Westfalen das Abitur wieder nach einer Regelschulzeit von 13 Jahren abgelegt wird. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

TopNews

TopTermine

Hennef Life

Hennef Life

Laden Sie hier unseren aktuellen Hennefer Veranstaltungs-Kalender herunter!

Lebenslagen

Nutzergruppen

Nützliche Dienste

Fairtrade Town

Wichtige Themen

Heiraten in Hennef

Zu Gast in Hennef

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter http://www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.

Ehrensache ...

Ehrensache ...

... bunte Stadt

So lautet das Motto der ersten Aktion des überparteilichen Arbeitskreises „Maßnahmen gegen Extremismus“, der sich im März 2012 – unterstützt und gefördert durch die Stadtverwaltung – gebildet hat. Weitere Informationen.

Ehrensache bunte Stadt