Hennef: Stadtbetriebe Wir über unsVorstand und VerwaltungsratFachbereicheAbwasserStadtentwicklungBaubetriebshofTiefbau / StraßenreinigungStraßenbau: DownloadsKontakt zu den StadtbetriebenNotfallnummern


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Neue Bäume und Sträucher

Rund 20 Bäume verschönern nun das Areal zwischen der Gesamtschule Meiersheide und der Autobahn.

Rund 20 Bäume verschönern nun das Areal zwischen der Gesamtschule Meiersheide und der Autobahn.

(20.3.2018, ms) Rund 20 Eichen, Hainbuchen und Buchen verschönern nun das Areal zwischen der Gesamtschule Meiersheide und der Autobahn. Gepflanzt wurden die Bäume Anfang der Woche vom Baubetriebshof der Stadt Hennef. Hinzu kommen im Laufe der nächsten Woche 110 Schmetterlingssträucher.

Zuvor mussten auf dieser Fläche rund 300 Fichten, ein Überbleibsel einer Baumschule, entfernt werden. Die Bäume – es handelt sich um sibirische Omorika-Fichten – sind in unseren Breiten nicht heimisch und waren als Teil eines früheren Anzuchtquartiers der Baumschule nicht dauerhaft für diesen Standort gedacht. Sie standen viel zu eng und stellten bei starkem Wind sowohl für die Autobahn als auch den Schulhof eine potenzielle Gefahr dar.

„Um eine nachhaltige Entwicklung der Neupflanzungen zu gewährleisten, haben wir uns auf 20 heimische Bäume beschränkt. Die begleitenden Schmetterlingssträucher bieten bereits kurzfristig Nahrungsgrundlage für Insekten“, sagte Johannes Oppermann, Leiter des Umweltamtes.




Top.News

Wichtige Themen

Abwasser

Stadtentwicklung

Stadtentwicklung

Zu den Dienstleistungen des Fachbereiches Stadtentwicklung/Liegenschaften, Wirtschaftsförderung der Stadtbetriebe Hennef AöR finden Sie weitere Informationen in "Rathaus online":

Baubetriebshof

Baubetriebshof

Zu den Dienstleistungen des Fachbereiches Baubetriebshof der Stadtbetriebe Hennef AöR finden Sie weitere Informationen in "Rathaus online":

Tiefbau

Zu Gast in Hennef