Hennef: Rathaus Volksbegehren "G9 jetzt"StadtratRathaus onlineBürgermeister Klaus PipkeSchäden melden, Tipps gebenRückruf-ServiceStandesamtSchiedsamtGedenkstätteHennefer ErklärungBauleitplanungFlächennutzungsplanHandlungskonzepteFeuerwehr & SchutzPolizei Rhein-Sieg


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

1.950 Starter beim 13. Hennefer Europalauf

Start zum Halbmarathon 2017

Start zum Halbmarathon 2017

Der Start-Ziel-Bereich auf der Frankfurter Straße

Der Start-Ziel-Bereich auf der Frankfurter Straße

Der Halbmarathon-Sieger Eyob Solomun beim Zieleinlauf

Der Halbmarathon-Sieger Eyob Solomun beim Zieleinlauf

(21.6.2017, dmg) 1.950 Läuferinnen und Läufer waren beim diesjährigen 13. Europalauf Hennef am Start und damit 227 mehr als im Vorjahr. Der Europalauf hat somit seinen Platz bei den größten Sportereignissen der Region gehalten. 2016 waren trotz Dauerregen 1.723 Läuferinnen und Läufer am Start gewesen, 2015 waren es 1.799.

Die Rahmenbedingungen stimmten auch 2017 wieder: Das Wetter war ideal, die Stimmung im Start- und Zielbereich sowie entlang der Strecke ebenfalls, die Versorgung spitze, die Organisation professionell – tolle Bedingungen für die Läuferinnen und Läufer. Als eindrucksvolle Bühne am Start- und Zielbereich gegenüber dem Rathaus diente der „Allrounder Showtruck“ mit dem Event Team vom „ProAudio-Eventing“, die dem Moderator Laurenz Thissen alle Möglichkeiten boten, die Sportler unterhaltsam und mitreißend anzufeuern.

Bei der Königsdisziplin des Laufes, der Halbmarthonstrecke, siegte Eyob Solomun mit 1:11:41. 2016 hatte er mit Streckenrekord den 10km Panoramalauf gewonnen. Platz zwei ging an Dominik Fabianowski (ASV Köln, 1:14:14), Platz drei an Bartosz Rynkowski (ZTS Nowy Dwór Gdański, 1:16:11). Bei den Frauen entschied Erika Schoofs (TSV Weeze) den Halbmarathon mit 1:41:55 für sich. Den 10km Panoramalauf der Frauen gewann wie 2016 Lisa Jaschke (Team „Bunert – Der Kölner Laufladen“) in 0:39:15. Beim 10km-Lauf der Männer siegte Alexander Löhr (TV Eiche Vital) in 0:35:44. 

Alle Ergebnisse findet man unter http://my4.raceresult.com/66869/results.

Spende für "Frühdolin“ 

Das Orgateam des Laufes hat beschlossen, für jeden gemeldeten Starter 50 Cent an das Frühförderprojekt „Frühdolin“ der Kinder- und Jugendstiftung zu spenden. Das Projekt will Kindern durch eine möglichst frühe und umfassende Förderung eine altersgemäße Entwicklung ermöglichen. Gegebenenfalls wird das Team, die Spendensumme auf 1.000 Euro aufstocken! (http://www.kiju-hennef.de/fruehfoerderung.html)




Der Bürgermeister

Mitbestimmung

Volksbegehren G9

Volksbegehren G9

Mit Beschluss vom 13. Dezember 2016 hat die Landesregierung die amtliche Listenauslegung (2. Februar bis 7. Juni 2017) und die parallele Durchführung der Unterschriftensammlung (5. Januar 2017 bis 4. Januar 2018) für das Volksbegehren "Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung - G9 jetzt!" zugelassen. Ziel des Volksbegehrens ist es, dass an Gymnasien in Nordrhein Westfalen das Abitur wieder nach einer Regelschulzeit von 13 Jahren abgelegt wird. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

TopNews

TopTermine

Hennef Life

Hennef Life

Laden Sie hier unseren aktuellen Hennefer Veranstaltungs-Kalender herunter!

Lebenslagen

Nutzergruppen

Nützliche Dienste

Fairtrade Town

Wichtige Themen

Heiraten in Hennef

Zu Gast in Hennef

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter http://www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.

Ehrensache ...

Ehrensache ...

... bunte Stadt

So lautet das Motto der ersten Aktion des überparteilichen Arbeitskreises „Maßnahmen gegen Extremismus“, der sich im März 2012 – unterstützt und gefördert durch die Stadtverwaltung – gebildet hat. Weitere Informationen.

Ehrensache bunte Stadt