Hennef: Rathaus Wahl der SchöffenStadtratRathaus onlineBürgermeister Klaus PipkeSchäden melden, Tipps gebenRückruf-ServiceStandesamtSchiedsamtGedenkstätteHennefer ErklärungBaulandkatasterBauleitplanungFlächennutzungsplanHandlungskonzepteFeuerwehr & Schutz


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Experimentieren mit dem Technik-Turm

(19.9.2017, ms) Die Freude bei den Kindern der Städtischen Kindertageseinrichtung (Kita) Sandburg war groß. Denn seit Kurzem gibt es in der Kita den Technik-Turm. Finanziell möglich gemacht, hat die Anschaffung in Höhe von 2.457 Euro der Förderverein der Kita sowie eine Reihe von Sponsoren. 1.000 Euro spendete der Förderverein, die restliche Summe übernahmen die Sponsoren.

Auf die Mädchen und Jungen warten nun viele tolle Experimente und technische Entdeckungen. Ob es um das Thema „Wasser“ geht, die Stabilität einer Brücke oder die Herstellung des eigenen Badesalzes – der Technik-Turm bietet eine anregende und nachhaltige Form des Lernens. Für alle Kinder ist etwas dabei. Auch die Kleinsten können den Turm nutzen, experimentieren und tüffteln. Spielerisch werden damit erste Kompetenzen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik vermittelt.




Der Bürgermeister

Mitbestimmung

TopNews

TopNews

TopTermine

Hennef Life

Hennef Life

Laden Sie hier unseren aktuellen Hennefer Veranstaltungs-Kalender herunter!

Lebenslagen

Nutzergruppen

Nützliche Dienste

Fairtrade Town

Wichtige Themen

Heiraten in Hennef

Zu Gast in Hennef

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter http://www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.

Ehrensache ...

Ehrensache ...

... bunte Stadt

So lautet das Motto der ersten Aktion des überparteilichen Arbeitskreises „Maßnahmen gegen Extremismus“, der sich im März 2012 – unterstützt und gefördert durch die Stadtverwaltung – gebildet hat. Weitere Informationen.

Ehrensache bunte Stadt