Hennef: Meine Stadt Das Neueste aus HennefStadt, Dörfer, GeschichtePartnerstädteUmwelt und Agenda 21SeniorenportalThema: InklusionKinder & JugendlicheInfos für ElternHennefer SchulenRadfahren in HennefParken und VerkehrWichtige InstitutionenDownloads


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

17.8.: Hennefer Wirtschaftsgespräche

(1.8.2017, ms) Am 17. August finden um 19 Uhr zum ersten Mal die „Hennefer Wirtschaftsgespräche“ in der Meys Fabrik, Beethovenstraße 21, statt. Unter dem Motto „Gutes Internet – Böses Internet“ werden bei diesem Unternehmertreffen die Chancen, Risiken und Brücken des Internets als lokaler Absatzmarkt diskutiert. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Initiator dieser Veranstaltung ist das „Hennef Magazin“, ein Onlinemagazin. Unterstützung gibt es von der Wirtschaftsförderung der Stadt Hennef sowie vom Verein Stadtmarketing Hennef. Geplant ist, dass dieses Veranstaltungsformat zwei bis drei Mal pro Jahr stattfinden soll.

Vernetzung lokaler Unternehmer

Entwickelt wurde die Idee für diese Veranstaltung von Florian Reil, (DruckWege), Anton Gillert (DruckWege), Sebastian Fuchs und Marc C. Schmidt (Hennef Magazin), die auch die Organisatoren sind. „Unsere Idee für die Wirtschaftsgespräche ist, die „Old Economy“ mit der „New Ecomomy“ in Hennef besser zu vernetzen, damit beide voneinander profitieren können. Drei Aspekte sind uns besonders wichtig: Erstens einen neutralen Rahmen – unabhängig von einem institutionellen Korsett – zu schaffen, in dem sich Unternehmer austauschen können. Zweitens wollen wir jede Art von Gewerbetreibenden und Selbständigen zusammenbringen, unabhängig von Alter oder Branche. Und drittens möchten wir neben der Vernetzung auch einen Raum für kontroverse und fruchtbare Diskussionen schaffen“, sagte Reil.




Der Bürgermeister

Volksbegehren G9

Volksbegehren G9

Mit Beschluss vom 13. Dezember 2016 hat die Landesregierung die amtliche Listenauslegung (2. Februar bis 7. Juni 2017) und die parallele Durchführung der Unterschriftensammlung (5. Januar 2017 bis 4. Januar 2018) für das Volksbegehren "Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung - G9 jetzt!" zugelassen. Ziel des Volksbegehrens ist es, dass an Gymnasien in Nordrhein Westfalen das Abitur wieder nach einer Regelschulzeit von 13 Jahren abgelegt wird. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Newsletter

TopTermine

TopTermine

Sonntag, den 09.07.2017
9.7. bis 30.9.: Kunst auf der Burg Blankenberg
Donnerstag, den 17.08.2017
Wochenmarkt auf dem Marktplatz
Donnerstag, den 17.08.2017
HennefLive: Konzert auf dem Stadtsoldatenplatz
Donnerstag, den 17.08.2017
17.8.: Hennefer Wirtschaftsgespräche
Samstag, den 19.08.2017
Wochenmarkt auf dem Marktplatz
Samstag, den 19.08.2017
Garagenflohmarkt in Hennef-Altenbödingen
Samstag, den 19.08.2017
Open Air an der Sieg mit dem Hennefer Bluesclub
Dienstag, den 22.08.2017
Wochenmarkt auf dem Marktplatz
Donnerstag, den 24.08.2017
HennefLive: Konzert auf dem Stadtsoldatenplatz
Samstag, den 26.08.2017
Feuerwehrfest in Stadt Blankenberg

Infos für Kinder

Infos für Kinder

Für Notfälle ist das Amt für Kinder, Jugend und Familie tagsüber unter der Rufnummer 02242 / 888-550 zu erreichen. Außerhalb der Dienstzeiten erreicht man das Jugendamt in dringenden Fällen über die örtliche Polizeistation: Tel. 02241 / 541-3521.

 

Wichtige Themen

Nützliche Dienste

Heiraten in Hennef

Bauleitplanung

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

Nachdem der Stadtrat Ende 2011 einstimmig die Einführung der Ehrenamtscard NRW in Hennef beschlossen hat, können nun ehrenamtlich tätige Menschen jederzeit die Karte beantragen. Alle weitere Informationen und das Antragsformular findet man hier.

Fairtrade Town

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.