Hennef: Wirtschaft AktuellesEinkaufen in HennefStrukturdatenWirtschaftsförderungIHK-Daten: Firmen & GeschäfteWirtschaftslinksVerkehrsanbindungBreitband in Hennef


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Fahrradfreundliches Hennef

Bürgermeister Klaus Pipke (2.v.l.) stellte die Fahrradabstellanlage an der Frankfurter Straße/Ecke Dickstraße vor.

Bürgermeister Klaus Pipke (2.v.l.) stellte die Fahrradabstellanlage an der Frankfurter Straße/Ecke Dickstraße vor.

(28.3.2017, ms) 6.000 Euro investierte die Stadt Hennef für 17 neue Fahrradabstellanlagen. Acht Anlagen bieten Abstellmöglichkeit für zwei Räder, neun für vier Räder. „Eine fahrradfreundliche Stadt zu sein, ist unser Ziel. Die neuen Abstellmöglichkeiten bietet allen Henneferinnen und Hennefern eine gute und zweckmäßige Möglichkeit ihr Rad abzustellen“, sagte Bürgermeister Klaus Pipke bei der Vorstellung einer neuen Anlage im Hennefer Zentrum.
Die Anschaffung erfolgte in Abstimmung mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC), Ortgruppe Hennef, und in enger Zusammenarbeit mit der Werbegemeinschaft Hennef sowie der Wirtschaftsförderung der Stadt Hennef und dem Planungsamt.

Nachdem mehrere Modelle gesichtet worden waren, stellten die Akteure am 29. Juni 2016 vier Modelle im Ausschuss für Stadtgestaltung und Planung vor. Die Wahl fiel auf die Fahrradabstellanlage Modell „Kappa“ von der Firma Gronard in der Farbe „eisenglimmergrau“.

ADFC Sprecher Dr. Sigurd van Riesen ist begeistert: „Die neuen Radabstellanlagen sind ein ganz wichtiger Schritt für ein fahrradfreundliches Hennef. Das Einkaufen mit dem Rad in Hennef wird dadurch attraktiver und sicherer."

Standorte der Fahrradabstellanlagen

  • Burg Apotheke, Kaiserstraße 1: Eine Anlage für zwei Räder.
    Gold-Ankauf/Drachenburg/Telefonzelle, Adenauerplatz 33: Zwei Anlage für je vier Räder.
  • Postfiliale, Frankfurter Straße 120a: Eine Anlage für zwei Räder.
  • Buchhandlung, Adenauerplatz 22: Eine Anlage für zwei Räder.
  • Eisdiele Remor, Frankfurter Straße 94: Zwei Anlagen für je zwei Räder.
  • Reisebüro TUI, Nowy-Dwor-Gdanski Platz: Eine Anlage für je zwei Räder.
  • Reisebüro Papendick, Bahnhofspassage/Stadtsoldatenplatz: Eine Anlage für je vier Räder.
  • Arztpraxis Dr. Hennecke, Bahnhofspassage: Eine Anlage für vier Räder.
    Geschäftsstelle RSVG, Bahnhofstraße: Eine Anlage für vier Räder.
  • Schuhgeschäft Deichmann, Bahnhofstraße /Marktpassage zum Bahnhof: Zwei Anlagen für je vier Räder.
  • Als weitere Standorte für zwei Anlagen für je zwei Räder und zwei Anlagen für je vier Räder kommen die Ladestraße und der Marktplatz hinzu.

 

 




Der Bürgermeister

TopNews Hennef

TopTermine

Nützliche Dienste

Wichtige Themen

Lebenslagen

Nutzergruppen

Heiraten in Hennef

Zu Gast in Hennef

Fairtrade Town