Hennef: Rathaus BundestagswahlVolksbegehren "G9 jetzt"StadtratRathaus onlineBürgermeister Klaus PipkeSchäden melden, Tipps gebenRückruf-ServiceStandesamtSchiedsamtGedenkstätteHennefer ErklärungBauleitplanungFlächennutzungsplanHandlungskonzepteFeuerwehr & Schutz


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Ausstellung: Von Menschen und Süchten

„Einfach menschlich“ heißt die Ausstellung des Vereins „Suchtprävention und Genesung“, die in der Zeit vom 8. bis zum 16. November in der Meys Fabrik gezeigt wird.

„Einfach menschlich“ heißt die Ausstellung des Vereins „Suchtprävention und Genesung“, die in der Zeit vom 8. bis zum 16. November in der Meys Fabrik gezeigt wird.

(26.9.2017, ms) „Einfach menschlich“ heißt die Ausstellung des Vereins „Suchtprävention und Genesung“, die in der Zeit vom 8. bis zum 16. November in der Meys Fabrik, Beethovenstraße 21, gezeigt wird und zum Thema Sucht informiert. Entwickelt wurde die Ausstellung von genesenden Süchtigen und deren Angehörigen, in enger Zusammenarbeit mit Fachleuten. Sie hilft Sucht zu verstehen, indem es die Besucherinnen und Besucher auf einen exemplarischen Weg mitnimmt, an dessen Ende das Ausweichen in süchtiges Verhalten stehen kann. Neben vielen Informationen, können die Besucherinnen und Besucher auch ihr eigenes Verhalten reflektieren und bekommen Impulse für Veränderungen.
Besucht wird die Ausstellung an den Vormittagen von Schulklassen. Ab 16 Uhr bieten Suchtselbsthilfegruppen Führungen durch die Ausstellung an. Für diese Zeit können sich interessierte Gruppen (Erwachsene) beim Amt für Kinder, Jugend und Familie unter Telefon: 02242/888 415 anmelden.

Geöffnet für alle Interessierte ist die Ausstellung am 10. November in der Zeit von 14 Uhr bis 20 Uhr und am 11. November von 11 Uhr bis 17 Uhr.

Das Projekt „Einfach menschlich“

Das Projekt „Einfach menschlich“ ist im Jahre 1998 entstanden. Genesende Süchtige und ihre Angehörigen hatten die Idee, süchtiges Verhalten für nicht-betroffene oder noch-nicht-betroffene Menschen verständlich und nachfühlbar darzustellen. Das Projekt will dem Abgleiten eines Menschen in süchtiges Verhalten zuvorzukommen.

Träger der Ausstellung ist der gemeinnützige Verein „S.u.G. – Suchtprävention und Genesung e.V. Regensburg“, ein Zusammenschluss genesender Süchtiger und Angehöriger. Organisiert wird die Ausstellung in Hennef vom Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Hennef mit Unterstützung durch verschiedene Sponsoren.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter: http://www.einfach-menschlich.de.




Der Bürgermeister

Mitbestimmung

Volksbegehren G9

Volksbegehren G9

Mit Beschluss vom 13. Dezember 2016 hat die Landesregierung die amtliche Listenauslegung (2. Februar bis 7. Juni 2017) und die parallele Durchführung der Unterschriftensammlung (5. Januar 2017 bis 4. Januar 2018) für das Volksbegehren "Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung - G9 jetzt!" zugelassen. Ziel des Volksbegehrens ist es, dass an Gymnasien in Nordrhein Westfalen das Abitur wieder nach einer Regelschulzeit von 13 Jahren abgelegt wird. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

TopNews

TopTermine

TopTermine

Hennef Life

Hennef Life

Laden Sie hier unseren aktuellen Hennefer Veranstaltungs-Kalender herunter!

Lebenslagen

Nutzergruppen

Nützliche Dienste

Fairtrade Town

Wichtige Themen

Heiraten in Hennef

Zu Gast in Hennef

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter http://www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.

Ehrensache ...

Ehrensache ...

... bunte Stadt

So lautet das Motto der ersten Aktion des überparteilichen Arbeitskreises „Maßnahmen gegen Extremismus“, der sich im März 2012 – unterstützt und gefördert durch die Stadtverwaltung – gebildet hat. Weitere Informationen.

Ehrensache bunte Stadt