Hennef: Rathaus StadtratRathaus onlineBürgermeister Klaus PipkeSchäden melden, Tipps gebenRückruf-ServiceStandesamtSchiedsamtGedenkstätteHennefer ErklärungBaulandkatasterBauleitplanungFlächennutzungsplanHandlungskonzepteFeuerwehr & Schutz


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Horstmannsteg gesperrt

(11.4.2018, dmg) Nach einer erneuten, sehr eingehenden Prüfung der Standfestigkeit muss die Brücke am Rainer-C-Horstmann-Weg, der so genannte „Horstmannsteg“, ab dem 11. April nachmittags gesperrt werden. Bei der Prüfung hat sich ergeben, dass die Zugeisen in den beiden Gelenken des Brückenbogens 57 Jahre nach dem Bau so schadhaft sind, dass sie nicht mehr dauerhaft tragfähig sind. Für die Prüfung hatte man die Gelenke erstmals freigelegt. Zugeisen halten die Brückenteile an den Brückenpfeilern. Angesichts dieses Befundes kommt der von der Stadt beauftragte Statiker zu dem Ergebnis, dass das gesamte Bauwerk nicht mehr dauerhaft tragfähig ist, und empfiehlt eine Sperrung. Der Befund war am frühen Dienstagabend des 10. April bei der Stadt eingegangen.

Da die Brücke vormittags von Schulkindern und Berufspendlern genutzt wird, hat man im Rathaus entschieden, die Brücke am Mittwoch bis zum Nachmittag noch geöffnet zu halten. Insbesondere die Kinder, so die Befürchtung, wären sonst unvermittelt zu erheblichen Umwegen auf ihrem gewohnten Schulweg gezwungen worden. Der Stadtordnungsdienst war jedoch vor Ort, regelte die Nutzung der Brücke und forderte die Radfahrer zum Absteigen auf. Am Nachmittag um 17 Uhr wird die Brücke dann geschlossen.

„Damit wird unsere größte Befürchtung zur Realität,“ so Bürgermeister Klaus Pipke. „Nicht ohne Grund haben wir einen Neubau frühzeitig geplant. Ich bin froh, dass wir nun mit dem BUND in Gesprächen sind, um zügig den Neubau doch noch auf den Weg zu bringen. Die jetzt nötige Sperrung haben wir uns nicht leichtgemacht und uns den Befund ganz genau und sehr kritisch angeschaut. Aber das Ergebnis ist eindeutig, wir müssen reagieren.“

Schulwege und -busse

Kinder aus Allner und Müschmühle, die das Gymnasium, die Realschule, die Hauptschule oder die Gesamtschule Hennef-West besuchen, sowie die dortigen Hennefer Grundschülerinnen und Grundschüler haben bereits heute einen Anspruch auf ein kostenfreies, ganzjähriges Busticket und sind insofern nicht einzig auf den Horstmannsteg angewiesen. Zudem gilt der Schulweg über die B478 (Allner Brücke) für Schülerinnen und Schüler ab der Klasse 5 auch polizeilich als sicherer Schulweg. Informationen zu Schulwegen und Schulbussen findet man unter http://www.hennef.de/schulweg.

Hintergrund

Der 1961 gebaute Horstmannsteg verbindet die Hennefer Innenstadt mit den Ortsteilen Allner, Müschmühle, Lauthausen, Bödingen, Bröl, Happerschoß und Heisterschoß auf der rechten Seite des Flusses. Die Brücke bietet vielen Bürgerinnen und Bürgern eine kurze und hochwassersichere Verbindung ins Stadtzentrum.

Im Rahmen der regelmäßigen Überprüfungen wurden vor einigen Jahren diverse bauliche und konstruktive Mängel an der bestehenden Brücke festgestellt. Radfahrer dürfen die Brücke seither nicht nutzen und die Standsicherheit des Bauwerks wurde laufend geprüft.

Da eine Sanierung der alten Brücke nicht mehr möglich ist, entschied sich die Stadt für einen Ersatzneubau. Eine bereits 2015 und 2016 aufgestellte Planung war durch Einwände des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) gegen die Befreiung von den Festsetzungen des Landschaftsplanes 2017 auf Eis gelegt worden. Im November 2017 hatte der Rhein-Sieg-Kreis die Befreiung zurückgenommen. Stadt und BUND haben sich im Dezember und Januar 2018 zu sehr kooperativen Abstimmungsgesprächen getroffen und die Grundlagen für eine einvernehmliche Neuplanung gelegt. Diese muss nun weiter ausgeführt und auf den Weg durch die Instanzen gegeben werden. Ein Neubau ist damit frühestens ab 2019 möglich.




Der Bürgermeister

Mitbestimmung

TopNews

TopTermine

Hennef Life

Hennef Life

Laden Sie hier unseren aktuellen Hennefer Veranstaltungs-Kalender herunter!

Lebenslagen

Nutzergruppen

Nützliche Dienste

Fairtrade Town

Wichtige Themen

Heiraten in Hennef

Zu Gast in Hennef

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter http://www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.

Ehrensache ...

Ehrensache ...

... bunte Stadt

So lautet das Motto der ersten Aktion des überparteilichen Arbeitskreises „Maßnahmen gegen Extremismus“, der sich im März 2012 – unterstützt und gefördert durch die Stadtverwaltung – gebildet hat. Weitere Informationen.

Ehrensache bunte Stadt